Caroline Frier: Trennung von Ehemann Dirk Borchardt

Caroline Frier und Dirk Borchardt haben sich getrennt. Die beiden Schauspieler lernten sich damals am Set von "Danni Lowinski" kennen und lieben.

Caroline Frier und Dirk Borchardt beim "Deutschen Fernsehpreis" 2017

Liebes-Aus bei Caroline Frier, 37, und ihrem Mann, dem Schauspieler Dirk Borchardt, 51. Wie die ehemalige "Alles was zählt"-Schauspielerin gegenüber "Bunte" mitteilte, soll die einvernehmliche Trennung bereits im vergangenen Sommer erfolgt sein.

Caroline Frier sieht keinen Grund zur Sorge

Über die Gründe möchte Caroline hingegen keine Auskunft geben. "Aber es gibt keinen Grund zur Sorge. Auch wenn wir nun kein Paar mehr sind, schätzen und respektieren wir uns als Menschen nach wie vor sehr und wünschen uns gegenseitig nur das Beste und viel Glück", verrät Caroline lediglich.

Robbie Williams + Ayda Field Williams

In ihrer Tochter schlummert ein verborgenes Talent

Robbie Williams und Ayda Field Williams
Robbie Williams und seine Frau Ayda Filed Williams sind seit 2010 glücklich verheiratet.
©Gala

Am Set hat's damals gefunkt

Caroline Frier und Dirk Borchardt feierten im Mai 2015 ihre Hochzeit. Kennengelernt haben sich die beiden über Carolines ebenfalls berühmte Schwester Annette Frier, 46, und ihre Serie "Danni Lowinski", in der Caroline und Dirk in zwei Staffeln mitspielten.

2018 verkörperten die beiden in der Fernsehserie "Falk" ein streitendes Paar, das sich scheiden lassen will. Ob die Scheidung nun auch im Privatleben folgt, dazu schweigt Caroline Frier vorerst. Über Streit in der Ehe sagte die Schauspielerin damals gegenüber "spot on news": "Das muss mal sein, aber wir hatten glaube ich noch nie länger als einen Tag Streit. Das halten wir gar nicht aus! Wir kriegen dann immer wieder schnell die Kurve. Aber nur Harmonie - es gibt sicher Paare, wo das so ist, aber ich kann es mir persönlich nur schwer vorstellen."

Verwendete Quellen: Bunte, spot on news

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche