Carmine Caridi (†85) aus "Der Pate": Der Schauspieler wachte aus dem Koma nicht mehr auf

Der amerikanische Schauspieler Carmine Caridi ist tot. Der Schauspieler, der im ersten und dritten Teil des Kinoerfolgs "Der Pate" mitwirkte, starb mit 85 Jahren in einem Krankenhaus in Los Angeles

Carmine Caridi

Carmine Caridi († 85) sei gestorben, nachdem er ins Koma gefallen war, berichtet TMZ. Der Schauspieler, der in der ersten Folge von "Der Pate" von Francis For Coppola, 80, die Figur "Carmine Rosato" darstellte, wurde ins Cedars-Sinai-Krankenhaus in LA ins Krankenhaus eingeliefert, wo er in einen komatösen Zustand geriet. Am Mittwoch sei der 85-Jährige verstorben, wie Schauspieler und Regisseur Chazz Palminteri, 67, ein Freund Caridis, gegenüber der Boulevard-News-Website bestätigte. Es sei unklar, warum Carmine in ein Koma gefallen sei. Er habe sein Bewusstsein nicht mehr wiedererlangt.  

Carmine Caridi: 100 Rollen in sechs Jahrzehnten

Carmine war ein erfahrener Fernsehschauspieler, der in großen TV-Shows wie "Starsky and Hutch", "Taxi", "Fame" und "Simon & Simon" mitspielte. Im dritten Film der "Paten"-Reihe spielte er erneut eine Rolle. Er verkörperte darin die Figur "Albert Volpe", den Chef eines kriminellen Syndikats. Insgesamt hat Carmine über 100 Rollen in sechs Jahrzehnten gespielt. 

Buschfunk

Das machen die Begleitungen der Kandidaten

Kanditaten "Ich bin ein Star holt mich hier raus"
Luxus und Sonne heißt es für die Begleitungen der Kandidaten. Doch was passiert, sobald der erste Streit im Camp beginnt?
©Gala

Die Abschiede 2019

Um diese Stars trauern wir

Jan Fedder
26. Dezember 2019: Sue Lyon (73 Jahre)  Durch ihre Rolle als verruchtes Mädchen Lolita Haze in Stanley Kubricks Meisterwerk "Lolita" wurde sie weltbekannt, jetzt ist Sue Haze im Alter von 73 Jahren gestorben. Am Zweiten Weihnachtstag (26. Dezember) tat sie in Los Angeles ihren letzten Atemzug, so berichtet "New York Times". Über die Todesursache ist bisher nichts bekannt.
25. Dezember 2019: Ari Behn (47 Jahre)  An Weihnachten ereilt die Norweger die traurige Nachricht: Ari Behn, der Ex-Mann von Märtha Louise, hat sich mit nur 47 Jahren das Leben genommen. Der Künstler und Autor war 15 Jahre mit der norwegischen Prinzessin verheiratet, zusammen haben sie drei Töchter.
22. Dezember 2019: Emanuel Ungaro (86 Jahre)  Der französische Modedesigner Emanuel Ungaro ist im Alter von 86 Jahren verstorben. Früh von seiner Leidenschaft für Mode erfasst, gründete er 1965 in Paris seine weltbekannte Modemarke. Er galt als Couturier der alten Schule:  "Man trägt kein Kleid, man muss darin leben", sagte Ungaro.

128

Verwendete Quelle: TMZ

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche