Carly Rae Jepsen Modeln war beängstigend

Carly Rae Jepsen
© CoverMedia
Sängerin Carly Rae Jepsen wusste zuerst nicht, wie sie sich vor einer Kamera bewegen sollte. 

Carly Rae Jepsen (26) fand ihre erste Fotoshooting-Erfahrung für die Oktober-Ausgabe des kanadischen Magazins 'Fashion' sehr gewöhnungsbedürftig.

Die Sängerin ('Call Me Maybe') gab zu, dass sie kein Naturtalent für das Posieren vor der Kamera sei, aber trotzdem viel Spaß bei ihrem ersten Model-Shooting für das Titelbild des kanadischen Magazins 'Fashion' hatte.

"Am Anfang war ich total eingeschüchtert, ich fand das alles sehr schwer und wusste überhaupt nicht, wohin mit meinen Händen. Ich habe immer noch null Ahnung, was ich mit meinen Händen machen soll, aber ich genieße es jetzt sehr viel mehr", witzelte sie im Interview mit 'ET Online'. "Ich wache jeden Tag auf und kann gar nicht glauben, dass das jetzt mein Leben ist und dass ich all diese Erfahrungen machen darf. Ich kann mich wirklich sehr glücklich schätzen."

Die Newcomerin aus Kanada schlüpfte für das Shooting in eine Reihe von trendigen Outfits und war überwältigt von den modischen Auswahlmöglichkeiten am Set.

"Wir wollten super viele Sachen ausprobieren! Ich wollte eigentlich 12 Outfits tragen, aber sechs war dann der Kompromiss", lachte Carly Rae Jepsen.

CoverMedia

Mehr zum Thema

Gala entdecken