Carly Rae Jepsen 2012 war unfassbar

Carly Rae Jepsen
© CoverMedia
Shootingstar Carly Rae Jepsen kann noch gar nicht glauben, was für ein aufregendes Jahr hinter ihr liegt.

Carly Rae Jepsen (27) war 2012 oft "sprachlos" vor Glück.

Die Kanadierin ('Beautiful') platzte vor einigen Monaten mit ihrem Hit 'Call Me Maybe' weltweit in die Charts und gehört seither zu den Shootingstars des Jahres. Im Juni durfte sie zu Teenie-Idol Justin Bieber (18, 'One Less Lonely Girl') auf die Bühne, als dieser ein Konzert vor 300.000 Menschen in Mexiko City gab. Ein unvergessliches Erlebnis, wie Jepsen gegenüber 'MTV News' zugab: "Ich wusste gar nicht, wie ich singen sollte … Ich war ziemlich sprachlos, aber ich ging da raus, sang 'Call Me Maybe' und die Leute fanden's gut. Diese Erfahrung war so cool!"

Bei dem 'MTV Europe Music Awards' wurde die Chartstürmerin dann mit zwei Preisen ausgezeichnet: Sie gewann in den Kategorien 'Bester Song' und 'Bester Push Act'. Dabei war die Künstlerin nur gekommen, um eine unvergessliche Show zu erleben - einen Preis hatte sie nicht im Kopf: "Ich habe mich gefreut, einige meiner Lieblingsbands zu sehen - und dann habe ich auch noch zwei EMAs gewonnen! Damit hatte ich nicht gerechnet", freute sich Carly Rae Jepsen.

CoverMedia

Mehr zum Thema

Gala entdecken