Carla Bruni: Kleines Bündel Glück

Vier Tage nach der Geburt verließ Carla Bruni am Sonntag zusammen mit ihrer Tochter Giulia die Klinik. Die Gattin von Frankreichs Präsident Nicolas Sarkozy zeigte sich ganz verliebt in ihr Baby

Carla Bruni

Vier Tage nach der Geburt hat Carla Bruni am frühen Sonntagmittag (23. Oktober) zusammen mit ihrer kleinen Tochter Giulia das Pariser Krankenhaus "La Muette" verlassen. Mit dem Baby im Arm stieg sie in ein Auto, das bereits vor der Klinik im 16. Pariser Arrondissement wartete. Einen Blick auf ihre neugeborene Tochter blieb den wartenden Paparazzi aber verwehrt: In eine kuschelige Decke eingewickelt war ein erstes Foto von dem Gesicht des Kindes unmöglich.

Dass Bruni voll in ihrer Mutterrolle aufgeht, war dennoch zu erkennen: In gemütlicher Jogginghose wirkte die Präsidentengattin glücklich und gelöst wie selten und konnte ihren Blick von dem kleinen Bündel in ihren Armen gar nicht abwenden.

Star-Babys

Sternchen in Hollywood

13. Jun 2020  Mit diesem niedlichen Spiegel-Selfie stellen der Muse-Sänger Matt Bellamy und seine Ehefrau , Model Elle Evans, ihre neugeborene Tochter vor. "Lovella Dawn Bellamy, geboren am 7. Juni 2020 in Los Angeles - mit dem gleichen Quarantäne-Haarschnitt wie ihr Vater", scherzt der frisch gebackene Vater auf Instagram.
13. Juni 2020  Stolz präsentiert Mama Elle ihr Töchterchen. Ton in Ton "gekleidet" hält sie Lovella Dawn im Arm. "Elle hat einen fantastischen Job gemacht", beschreibt Papa Matt sein Glück auf Instagram.
10. Juni 2020  Da ist er ja! Am 5. Juni sind Ann-Kathrin und Mario Götze Eltern des kleinen Rome geworden, jetzt zeigen die frisch gebackenen Eltern ihren ganzen Stolz zum ersten Mal bei Instagram. Oder zumindest einen Teil. Und auf dem Schnappschuss fällt auf: Der kleine Rome hat schon eine volle Haarpracht! Damit kommt er offenbar genau nach Mama Ann-Kathrin. Die schreibt: "Er hat so volles Haar wie ich als ich geboren wurde. Ich war auch ein kleines Äffchen." Zu süß!
12. Mai 2020  Zärtlich hält der stolze Papa Söhnchen Casper im Arm. Der ehemalige Fußballprofi René Adler und seine Frau Lilli Hollunder sind zum ersten Mal Eltern geworden. Mit diesem schönen Foto verkündet das Paar die frohe Botschaft via Instagram. Glückwunsch!

341

Und auch ihr Mann, Frankreichs Präsident Nicolas Sarkozy, ist ganz vernarrt in seine Tochter: Nachdem der 56-Jährige die Geburt des Babys am Mittwoch (19. Oktober) aus beruflichen Gründen verpasste, besuchte er seine kleine Familie am Samstag (22. Oktober) gleich dreimal.

Dass Sarkozy so viel Zeit mit Frau und Tochter verbringt, ist momentan keine Selbstverständlichkeit: Schließlich musste er schon kurze Zeit nach seinem Krankenhausbesuch das Land verlassen, um am Euro-Gipfel in Brüssel teilnehmen. Dort blieb dennoch Zeit für ein paar private Momente: Bundeskanzlerin Angela Merkel überreichte Sarkozy zur Geburt seiner Tochter laut "stern.de" einen Stoffteddy, der britische Premier David Cameron schenkte ihm eine rosa Decke.

Erst am Donnerstag (20. Oktober) gab Bruni auf ihrer offiziellen Homepage den Namen des Kindes bekannt: "Ich bin zutiefst bewegt von den vielen Glückwünschen, die mich seit der Geburt meiner Tochter Giulia erreicht haben", hieß es. Die Geburt von Carla Brunis Tochter war ein großes Ereignis, das nicht nur in Frankreich für großes Medieninteresse sorgte.

aze

Angela Merkel überreicht Nicolas Sarkozy auf dem Euro-Krisengipfel in Brüssel einen Stoffbären zur Geburt seiner Tochter.

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche