Carla Bruni: Fragwürdiges Geständnis über ihre Kinder

Carla Bruni ist Mutter zweier Kinder. Doch das war so nicht geplant, wie sie in einem Interview zugibt 

Ihr Leben hatte sich die heutige zweifach Mutter Carla Bruni, 49, früher anders vorgestellt.

Carla Bruni wollte keine Kinder 

Mit 33 Jahren bekam die Frau von Frankreichs ehemaligem Staatspräsidenten Nicolas Sarkozy, 62, ihr erstes Kind. Vater von Sohn Aurélien ist Ex-Lebensgefährte Raphaël Enthoven. Der zweite Nachwuchs folgte zehn Jahre später mit Sarkozy: Tochter Giulia kam im Oktober 2011 zur Welt. Nun sagte die Musikerin in der "Welt am Sonntag", dass sie sich niemals hätte vorstellen können, "überhaupt Mutter zu werden". 

Dieses Geständnis verwundert

"Ich war allergisch gegen diesen ganzen Familienkram"; gibt Bruni zu. Vor der Geburt ihres heute 16-jährigen Sohnes sei sie unabhängig und frei gewesen. Die Schwangerschaft "war eine Überraschung", sagt das ehemalige Model. Und obwohl sie das Muttersein auch heute noch seltsam findet, ist die 49-Jährige in ihrer Rolle überglücklich. 

Star-Kinder

Die süßen Sprösslinge der Stars

14. März 2019   "Da hat jemand aber gute Laune", schreibt Schauspielerin Eva Longoria ("Desperate Housewifes") über ihren zuckersüßen Sohn Santiago.
5. März 2019   Familie Ambrosio genießt seine Urlaube für gewöhnlich in der Sonne, aber auch Schnee scheint Spaß zu machen. Alessandra Ambrosios Kids Noah und Anja genießen das kalte Weiß in Aspen, Colorado.
4. März 2019   Als Erinnerung an Papa Paul W. S. Andersons tolle Geburtstagsfeier rückt die Familie für ein fröhliches Gruppenfoto zusammen. Seine Töchter Ever und Dashiel und Ehefrau Milla Jovovich sorgen sichtbar für gute Laune.
27. Februar 2019  Mit ihrer Tochter Aurelia Dahlia genießt Shermine Shahrivar den Winterurlaub in den Schweizer Bergen und teilt einen seltenen Schnappschuss mit ihrem Nachwuchs auf Instagram. 

1023


Themen

Mehr zum Thema

Star-News der Woche