Carine Roitfeld Parfüm in Arbeit?

Carine Roitfeld
© CoverMedia
Modejournalistin Carine Roitfeld arbeitet angeblich an der Kreation eines Duftes.

Carine Roitfeld (58) arbeitet möglicherweise an einem Parfüm.

Die ehemalige Chefredakteurin der französischen 'Vogue' verließ 2010 ihre Position bei der Mode-Bibel und hat seitdem ihre Karriere in verschiedene Richtungen gelenkt. Sie gründete ihr eigenes Mode-Magazin mit dem Titel 'CR Fashion Book', veröffentlichte einen Bildband, dekorierte Schaufenster für das amerikanische Kaufhaus 'Barneys' und brachte in Kooperation mit 'MAC' eine Make-up-Kollektion heraus. Nun sickern Gerüchte um ein neues Projekt durch: Die 'New York Post' behauptete, dass sie einen Duft kreiere und bereits seinen Launch plane. Bisher gibt es keine weiteren Nachrichten bezüglich des Parfüms, obwohl verschiedene Mode-Blogs bereits erste Spekulationen über die Komposition des Duftes anstellen.

Zu Beginn des Jahres erklärte Roitfeld, dass sie ihren Weggang von der 'Vogue' in keiner Weise bereue. Sie wünschte sich nur, damals mehr Nachwuchsdesigner unterstützt zu haben. Darüber hinaus verriet sie, dass sie die Zeitschrift seither nicht mehr angeschaut habe, um mit der Publikation vollständig abzuschließen. "Ehrlich gesagt, lese ich die 'Vogue Paris' nicht mehr. Ich will nichts mehr damit zu tun haben. Es ist wie bei einer Scheidung, dann will man auch nicht mehr zurückschauen. Und wir haben keine gemeinsamen Kinder, also …. ", lachte Carine Roitfeld.

CoverMedia


Mehr zum Thema


Gala entdecken