VG-Wort Pixel

Carey Lowell + Richard Gere Trennung nach elf Jahren Ehe

Carey Lowell, Richard Gere
Carey Lowell, Richard Gere
© Reuters
Richard Gere und seine Ehefrau Carey Lowell sollen sich getrennt haben. Die beiden wurden schon länger nicht mehr gemeinsam in der Öffentlichkeit gesehen

Wie die "New York Post" berichtet, gehen Richard Gere und seine Ehefrau Carey Lowell seit geraumer Zeit getrennte Wege. Das Blatt liefert auch gleich einen Grund für das Ehe-Aus. Der 64-Jährige soll einen ruhigeren Lebenstil bevorzugen, während das Ex-Bond-Girl ("Licence To Kill") sich gern mit anderen wichtigen Persönlichkeiten trifft. "Sie haben ein Haus in Bedford, das er mag, weil es dort ruhig ist und er allein sein kann", erzählt ein Insider der Zeitung. "Sie hingegen mag es, in North Haven zu sein und im Rampenlicht zu stehen."

Zuletzt zeigte sich das Paar im Juni gemeinsam auf einer Wohltätigkeitsveranstaltung im New Yorker Rockefeller Center .

Gere und Lowell heirateten 2002, nachdem sie bereits sieben Jahre ein Paar waren. Der Buddhist und das ehemalige Model haben einen gemeinsamen 13-jährigen Sohn. "Sie tun alles, was möglich ist, um die Dinge freundschaftlich zu halten und dem Kind den Vorrang zu geben", sagte ein Bekannter dem Magazin "People" über die Trennung der beiden. Ob eine Scheidung der beiden in Planung oder überhaupt kein Thema in der Trennung ist, darüber sind sich die US-Medien derzeit nicht einig.

Nach ihrer heimlichen Hochzeit vor elf Jahren schwärmte Richard Gere im Interview mit "Daily Mail" von seiner Ehefrau: "Sie hat mein Leben verändert. Und Ehe hat eine Bedeutung, wenn sie von Herzen kommt. Für uns beide ist das ein Meilenstein".

Richard Gere war vor seiner Hochzeit mit Carey Lowell bereits mit Supermodel Cindy Crawford verheiratet. Für Lowell wäre es bereits die dritte Scheidung. Mit ihrem zweiten Mann Griffin Dunne hat sie eine Tochter.

iwe


Mehr zum Thema


Gala entdecken