Cardi B: Sängerin macht jetzt Superbowl-Werbung

Neuer Job für US-Rapperin Cardi B: Der Getränkehersteller Pepsi hat die Sängerin offenbar für einen ganz besonderen Werbespot engagiert.

US-Rapperin Cardi B macht jetzt Werbung für Pepsi

Rapperin Cardi B (26, "Invasion of Privacy") hat offenbar einen neuen Job. Wie das US-Promiportal "TMZ" berichtet, hat der Getränkehersteller Pepsi die Sängerin engagiert, um in seinem äußerst prestigeträchtigen Super-Bowl-Werbespot aufzutreten. "TMZ" beruft sich dabei auf Quellen aus dem Produktionsteam des Spots. Der soll sogar schon abgedreht sein und während des 53. Superbowl am 3. Februar 2019 in den USA über die Bildschirme der Nation flackern.

Damit träte Cardi B, die sich erst vor wenigen Monaten von US-Rapper Offset (27) getrennt hat, einem ganz besonders illustren Club bei: zu den Pepsi-Werbefiguren zählten in der Vergangenheit die Punkrock-Röhre Pink, Königin und König der Pop-Musik, Madonna und Michael Jackson, Soul-Legende Mariah Carey und viele weitere US-Superstars.

Miley Cyrus

Ihre neue Liebe geht unter die Haut

Miley Cyrus
Miley Cyrus ist bekannt dafür, dass sie gerne auffällt, hin und wieder provoziert und nicht nur auf der Bühne gerne ihr "Rock 'n' Roll"-Image pflegt.
©Gala

Fast eine Milliarde Menschen schauen zu

Mit seiner Superstar-Besetzung und dem Ausstrahlungs-Slot während des Superbowls, einem der am meisten gesehenen TV-Events weltweit, gehört der Pepsi-Werbespot zur absoluten Crème de la Crème der Werbeauftritte. Im Schnitt sehen fast eine Milliarde Menschen die Übertragung der Sportveranstaltung, um die 100 Millionen davon allein in den USA.

Dem Spot wird oftmals auch eine politische Bedeutung über die reine Vermarktung eines Softdrinks hinaus beigemessen. Pink, Beyoncé und Britney Spears sendeten 2010 mit ihrem Auftritt als Gladiatorinnen etwa eine starke Botschaft an Frauen weltweit, sich von Männern nicht alles gefallen zu lassen.

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche