Cardi B: Muss sich wegen Schlägerei verantworten

Rapperin Cardi B ist der Inbegriff einer "Rüpel-Rapperin" – da sie nicht nur verbal gerne austeilt, droht ihr mal wieder Ärger: Wegen einer Schlägerei in einem Stripklub stellte sie sich nun der Polizei

US-Rapperinnen Cardi B (25, "Invasion of Privacy") lässt gerne mal ihre Fäuste sprechen. Das bewies sie zuletzt bei der New York Fashion Week. Die Musikerin hatte ihre Rivalin, die Rapperin Nicki Minaj (35, "The Pinkprint"), angegriffen und einen Schuh nach ihr geworfen. Nun stellte sich Cardi B der Polizei und wurde kurzzeitig verhaftet. Ihr wird vorgeworfen, zwei Frauen in einem Strip-Lokal in New York attackiert zu haben.

Cardi B

Auftritt beim 53. Super Bowl?

Cardi B könnte möglicherweise beim 53. Super Bowl die Halbzeit-Show rocken

Card B: Attacke im Stripklub

Übereinstimmenden Medienberichten zufolge soll sich der Vorfall im August im Stadtteil Queens in einem Stripklub zugetragen haben. Das US-Klatschportal "TMZ" berichtet, die Rapperin habe die zwei Bardamen unvermittelt attackiert, da sie offenbar geglaubt habe, eine der beiden habe eine Affäre mit ihrem Ehemann und Rap-Kollege Offset (26, "Without Warning").  Cardi B, die mit bürgerlichem Namen Belcalis Marlenis Almanzar heißt, sei am 15. August in dem Stripklub aufgetaucht, um die vermeintliche Affäre zu konfrontieren. Anschließend habe die Rapperin ihre Begleitung angewiesen, die beiden Schwestern mit Flaschen, Stühlen und Wasserpfeifen anzugreifen, berichtet TMZ. Bei der Auseinandersetzung seien beide Opfer leicht verletzt worden.

Hilaria + Alec Baldwin

Sie erwarten ihr fünftes Kind

Hilaria und Alec Baldwin
Alec Baldwin und seine Frau Hilaria sind seit 2012 verheiratet. Die mittlerweile sechsköpfige Familie erwartet nun ein weiteres Kind. Die Yogalehrerin postete voller Stolz ihr erstes Babybauch-Foto auf Instagram.
©Gala

Cardi B verlässt lächelnd die Polizeistation

Cardi B ist mittlerweile wieder auf freiem Fuß. Ihr droht nun eine Anklage wegen Körperverletzung und grob fahrlässiger Gefährdung. Der Anwalt der Opfer sagte gegenüber "TMZ": "Sie bedroht meine Mandantinnen weiterhin und glaubt offenbar, dass ihr Promistatus ihr dabei hilft, damit davon zu kommen", so der Anwalt. Allerdings spiele ihr Name keine Rolle und die Rapperin werde für ihre Tat zur Verantwortung gezogen.

Celebrity Mugshots

Die schönsten Polizeifotos der Stars

Wayne Rooney  Im vergangenen Monat wurde Wayne Ronney am Washington Dulles International Airport in Virginia festgenommen. Englands Fußball-Star hat nach Angaben eines Sprechers auf dem Heimflug von Saudi-Arabien nach Washington Schlaftabletten genommen und dabei Alkohol getrunken und ist von der Airport Police wegen eines „minderschweren Fehlverhaltens“ vorläufig festgenommen und für kurze Zeit in eine Zelle gesteckt worden. Wenig später ist Rooney aber gegen eine Geldbuße von 25 Dollar freigelassen worden. Außerdem muss er 91 Dollar Gerichtskosten zahlen.
Vince Vaughn   Der Schauspieler soll laut "TMZ" bei einer Verkehrskontrolle auffällig geworden sein. Später ist Vaughn wegen Verdachts auf Trunkenheit am Steuer und Widerstand gegen die Polizei (Manhattan Beach) festgenommen worden und ist nun stolzer Besitzer dieses tollen Porträts.
Lindsay Lohan  Was wäre eine Mugshot-Strecke ohne Hollywoods Skandalnudel Lindsay Lohan? Die Schauspielerin nennt schon so einige Knastporträts ihr eigen. Dieses hier wegen Trunkenheit am Steuer.
Heather Locklear  Heather Locklear wird im Februar 2018 wegen häuslicher Gewalt und einem Übergriff auf einen Polizeibeamten festgenommen. Die Schauspielerin soll ihren Lebensgefährten Chris Heisser geschlagen haben.

21

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche