VG-Wort Pixel

Cara Delevingne Zunge raus gegen Krebs

Cara Delevingne folgt auf Instagram der Krebspatientin Betty Simpson.
Cara Delevingne folgt auf Instagram der Krebspatientin Betty Simpson.
© instagram.com/caradelevingne
Cara Delevingne schloss sich jetzt den zahlreichen Stars an, die der amerikanischen Krebspatientin Betty Simpson auf Instagram folgen

Dieses Mal war es nicht Miley Cyrus, die ihre Zunge herausstreckte - Model Cara Delevingne ahmte die freche Grimasse der 80-jährigen Krebspatientin Betty Simpson nach, die auf Twitter und Instagram jetzt immer mehr Stars mit ihren lustigen Fotos anlockt.

"Ich liebe die blaue Zunge. Folgt "grandmabetty33" und unterstützt sie in ihrem Kampf gegen Krebs", kommentierte das Model das am Dienstag (18. März) veröffentlichte Bild, auf dem sie ihre blau gefärbte Zunge zeigt. Auf dem Originalbild ist die an Lungenkrebs erkrankte Betty Simpson aus Jeffersonville, USA zu sehen. Wie in der Bildunterschrift steht, ist die Aufnahme nach einem Arztbesuch entstanden, bei dem die Patientin blaue Bonbons geschenkt bekommen hatte. Mit solchen Bildern und Erzählungen aus ihrem Alltag hält sie ihre Fans täglich auf dem Laufenden und veröffentlicht hin und wieder auch Videos von sich. Eines zeigt die 80-Jährige, wie sie durch ihre Wohnung tänzelt , während Pharrell Williams' beliebter Song "Happy" läuft.
Damit hat sie offenbar auch prominente Anhänger auf sich aufmerksam gemacht, denn der Sänger folgt "grandmabetty33" seitdem ebenfalls im Netz. Auf Instagram teilte er am Montag (17. März) ein Foto von Betty. "All die Liebe und Unterstützung auf ihrem Instagram-Account bringt sie zum Lächeln während sie gegen Krebs ankämpft. Fröhlichkeit ist ein Menschenrecht", schrieb der 40-Jährige unter das Bild. Auch Comedian und Moderatorin Ellen DeGeneres lässt sich die amüsanten Beiträge von "Grandma Betty" nicht entgehen und schloss sich den prominenten "Followern" an.

Als Bettys Urenkel Zach im Januar für seine Uroma die Profile im Netz anlegte, wollte er damit eigentlich nur Erinnerungen an sie festhalten und diese mit Familie und Freunden teilen. Dass sich mittlerweile mehr als eine viertel Million Menschen und sogar Stars für die Beiträge interessieren, hatte er vermutlich nicht geahnt, freut sich aber über den Zulauf: "Ich glaube meine Uroma und ich sind berühmt", schrieb der 18-Jährige auf seiner eigenen Twitter-Seite . Auch Betty ist von der Aktion begeistert. "Ich fühle mich jedes Mal wie eine Berühmtheit, wenn ein neuer Follower dazukommt", sagte sie dem Fernsehsender WDRB. Bei so vielen Fans scheint ihr Eindruck sie wohl nicht zu trügen.

ija Gala

Mehr zum Thema


Gala entdecken