VG-Wort Pixel

Campino Trennung von "Miss Schweiz"

Lange machten sie aus ihrer Beziehung ein Geheimnis und nun sind sie auch schon wieder getrennt: "Die Toten Hosen"-Sänger Campino und Melanie Winiger sind kein Paar mehr

Liebes-Aus bei Campino und der Schauspielerin und Moderatorin Melanie Winiger: Dass er wieder Single ist, bestätigte der Frontmann der "Toten Hosen" in einem Gespräch mit dem Schweizer Boulevardblatt "Blick". "Melanie und ich haben uns vor längerer Zeit getrennt, und auch wenn ich jetzt hier leider ein Klischee bestätigen muss: Wir sind immer noch sehr gute Freunde", sagte der 52-Jährige.

Geheime Liebe

Die beiden hatten sich 2013 bei einer Musikpreisverleihung im Heimatland der Ex-"Miss Schweiz" kennengelernt. Lange machten sie aus ihrer Liebe ein Geheimnis. Erst im Frühjahr 2014 bestätigte Winiger in einer Fernsehsendung: "Ja, wir sind zusammen und es geht uns sehr gut!"

Doch die Liebe ist mittlerweile wieder erloschen. Obwohl sich Campino normalerweise eher bedeckt hält, wenn es um sein Privatleben geht, redete er nun ganz offen. "Ich bin auch niemandem darüber Rechenschaft schuldig, außer den Menschen, die es wirklich etwas angeht", sagte der Sänger. Doch Gerüchte, die die Zeitung "Schweiz am Sonntag" verbreitete, wollte er nicht auf sich sitzen lassen. Demnach sei er gar nicht ernsthaft mit der 35-Jährigen zusammen gewesen. Sie hätte seine Popularität nur benutzt, um "in Deutschland Fuß zu fassen und sich Rollen zu ergattern", so das Blatt.

Campino dementiert Gerüchte

Doch Campino dementiert: "Melanie hat es bestimmt nicht nötig, mich in irgendeiner Form zu PR-Zwecken zu nutzen."

iwe Gala


Mehr zum Thema


Gala entdecken