VG-Wort Pixel

Camila Cabello Nach der Trennung von Shawn Mendes – Ist das ihr Neuer?

Camila Cabello
© Kristy Sparow / Getty Images
Ein Jahr ist es her, dass Camila Cabello und ihr Ex Shawn Mendes sich getrennt haben. Nun schwebt die Sängerin wieder auf Wolke sieben.

Lange Zeit galt das Musiker-Liebespaar Camila Cabello, 25, und Shawn Mendes, 24, als Traumpaar. Für viele ihrer Fans kam die Trennung im Jahr 2021 daher überraschend. Nun scheint Camila aber schon wieder jemand Neues in ihrem Leben zu haben. Wie "DailyMail" berichtet, wurde die Sängerin am 7. August bei einem Spaziergang mit ihrem neuen Partner Austin Kevitch, 31, gesichtet.

Camila Cabello: Hand in Hand mit Freund Austin  

Auf Bildern, die DailyMail vorliegen, halten die Turteltauben Händchen. In einem Café nimmt das Paar Platz. Liebevoll gibt Camila ihrem Schatz einen Kuss auf die Wange. Alles deutet auf ein gemütliches Date hin. Bereits im Juni kamen Liebesgerüchte auf, als das Duo in Los Angeles bei einem Spaziergang gesichtet wurde.

Camila Cabellos Liebster ist – anders als Ex Shaw Mendes – kein Musiker, sondern ein Unternehmer. Austin ist Mitgründer der Dating-App "Lox Club". Diese ist für jüdische sowie nicht jüdische Mitglieder, welche nur durch ein strenges Prüfverfahren und einen Mitgliedsbeitrag Zugang zur App bekommen.

Mit Ex-Freund Shawn Mendes bleibt sie befreundet

Wie "People" berichtete, war Camila mit Ex Shawn Mendes über mehrere Jahre befreundet, bis sie im Jahre 2019 ihre Liebe öffentlich machten. Im November 2021 gaben sie dann ihre Trennung über Instagram bekannt. "Hey Leute, wir haben uns dazu entschieden, unsere romantische Beziehung zu beenden, aber unsere Liebe zueinander als Menschen ist stärker denn je. Wir haben unsere Beziehung als beste Freunde gestartet und werden auch weiterhin beste Freunde bleiben. Wir wissen eure Unterstützung am Anfang und auch in Zukunft sehr zu schätzen", steht in der gemeinsamen Erklärung.

Nun ist seit ihrer Trennung fast ein Jahr verstrichen und Camila scheint verliebter denn je. Wie schön!

Verwendete Quellen: dailymail.co.uk, people.com

hsu Gala


Mehr zum Thema


Gala entdecken