Cameron Diaz: Wo ist dein Lachen, Cameron?

Cameron Diaz war immer Hollywoods Sonnenschein, liebte die Kameras. GALA weiß, warum sie jetzt die Öffentlichkeit meidet

Ein Parkhaus in L. A. – und ein seltener Anblick in diesen Zeiten: Cameron Diaz. Ihr Gesicht wirkt ernst, fahl und aufgequollen. Sie versteckt es hinter einer XL-Sonnenbrille. Was selbst bei ihrem Lässig-Look auffällt: Die Figur der 45-Jährigen ist deutlich runder als früher. Immer noch eine tolle Silhouette, klar, aber für eine Leading Lady im Filmbusiness sind das halt die berühmten paar Kilos zu viel.

Sie hat sich verändert

Von der fröhlichen, durchtrainierten Cam, von Hollywoods bezauberndem Sonnenschein ist nichts mehr zu erkennen. Seit ihrer Blockbuster-Komödie "Verrückt nach Mary" 1998 pflegte sie das Image des unkomplizierten Surfer-Girls. War das jetzt nur ein schlechter Tag? Es muss mehr dahinter stecken, denn ihre Ausstrahlung und der gestählte Beachbody waren Cam immer so wichtig, dass sie sogar Bücher darüber schrieb. "Es geht ihr nicht gut", erfährt GALA von einem Vertrauten.

Sie will daher nicht mehr unter die Leute, verschanzt sich zu Hause.

Der trauriger Hintergrund

Seit zwei Jahren versucht die Schauspielerin, schwanger zu werden. Nichts wünscht sie sich sehnlicher als ein Baby mit ihrem Ehemann, Good-Charlotte- Gitarrist Benji Madden, 38. Auf natürlichem Weg will es nicht klappen. Drei künstliche Befruchtungen soll sie inzwischen hinter sich haben – und Hormone nehmen, um die Chancen zu erhöhen. Das könnte erklären, warum sich ihr Gesicht so sehr verändert hat. In entsprechenden Internet-Foren beklagen auch hierzulande viele Frauen, dass sich unter der hormonellen Stimulation Extra-Kilos ansammeln.

Cameron Diaz + Benji Madden

Ihre Liebesgeschichte in Bildern

6. Oktober 2018   Lange nicht gesehen: Plauschend verlassen Benji Madden und seine Cameron Diaz eine Party von Freunden.
29. Juni 2018   Endlich ein Lebenszeichen von der Schauspielerin und ihrem Rocker: Cameron Diaz zeigt sich verliebt mit ihrem Mann Benji Madden beim gemeinsamen Urlaub in Florenz. Während ihres Spaziergangs im Park entsteht dieses innige Foto.
15. April 2018   Cameron Diaz begeistert im roten Dress, während sie und Benji Madden beim Verlassen einer Party, ausgetragen von Schauspielerin Gwyneth Paltrow, gesichtet werden.
31. August 2017   Benji Madden findet zum 45. Geburtstag seiner Frau Cameron Diaz Worte, die ins Herz gehen: "Happy Birthday an meine schöne Frau. Ich fühle mich wie der glücklichste Mensch auf der Welt. Ich glaube nicht, dass irgendjemand je wissen wird, wie es ist dank meiner "Einen" täglich diese Tiefe, Freundlichkeit und Barmherzigkeit erleben zu dürfen. Du hast mich bis zum Ende, Baby."

22

Sie zieht sich zurück

"Cam ist psychisch am Boden", erklärt der Vertraute. "Sie fühlt sich als Versagerin und leidet unter leichten Depressionen." Mittlerweile suche sie einen Therapeuten auf, der ihr aus dem Stimmungstief heraushelfen soll. Ihr letzter Film, die Musical-Adaption "Annie", ist drei Jahre her. Von Red Carpets hält sie sich fern, um nicht angesprochen zu werden. Im Juni machte sie eine Ausnahme, besuchte in Culver City den Wellness-Event "In Goop Health", um ihre gute Freundin Gwyneth Paltrow zu unterstützen. Und natürlich fragten die Reporter, warum man sie denn kaum noch sieht. Cam:

Ich habe das Bedürfnis, mich zurückzuziehen. Ich muss mich jetzt um mich selbst kümmern.

Schadet ihr diese Freundschaft?

Fluch und Segen zugleich ist die Freundschaft zu Schwägerin Nicole Richie, 35, der Ehefrau von Benjis Zwillingsbruder Joel. Ihr kann Cam zwar ihr Herz ausschütten. Allerdings erinnert Nicole sie automatisch an den großen Traum: Nicole und Joel haben zwei Kinder. Sie schwärmen davon, wie sehr Harlow, 9, und Sparrow, 7, ihr Leben bereichern.

Und Benji?

"Er steht seiner Frau bedingungslos bei", so eine Freundin. Noch vor seiner Herbst-Tournee ist ein weiterer In-vitro-Versuch geplant. Benji hat sich den Schriftzug "Cameron" auf die Brust tätowieren lassen und verriet GALA: "Das ist direkt über meinem Herzen, weil das nur für sie schlägt. Unsere Ehe war das fehlende Puzzleteil in meinem Leben." Vielleicht muss sich dieses Paar irgendwann einfach mit dem Glück zu zweit abfinden.

Themen

Mehr zum Thema

Star-News der Woche