Cameron Diaz: Mit Voodoo zum Liebesglück

Schauspielerin Cameron Diaz scherzte, dass ihr womöglich nur noch "Hokuspokus" zu einem passenden Partner verhelfen könne.

Cameron Diaz (40) überlegte, dass sie wohl "Hokuspokus-Voodoozauber" brauche, um endlich einen Freund zu finden.

Die Schauspielerin ('Liebe braucht keine Ferien') gestand, dass der britische Kollege Tom Courtenay (75, 'Doktor Schiwago'), mit dem sie gerade den Film 'Gambit' drehte, genau ihre Kragenweite wäre. Die Blondine scherzte, dass sie sich magische Fähigkeiten wünschte, um die Zeit zurückdrehen und ihn zu einem passenden Date-Partner zu machen.

Dschungelcamp 2020

Vorschau: An Tag Fünf schüttet Marco Claudia sein Herz aus

Marco Cerullo
Ausgelaugt und erschöpft: Danni Büchner kann nichts Positives an dem Dschungelcamp für sich entdecken.
©Gala

"Ich bräuchte ein bisschen Hokuspokus-Voodoozauber, um ihn vielleicht 40 Jahre jünger zu machen", witzelte die Kalifornierin in der Dezemberausgabe der britischen 'Elle'. "Er ist so charmant, so witzig."

Das ehemalige Model fand sich wegen ihrer Romanzen mit Hollywood-Stars wie Jared Leto (40, 'Alexander'), Matt Dillon (48, 'Crash') und Justin Timberlake (31, 'The Social Network') häufig in den Schlagzeilen wieder. Im September endete ihre Beziehung mit Baseball-Star Alex Rodriguez (37).

Seither hatte die Schauspielerin offiziell keinen neuen Freund, allerdings sorgte sie für Aufsehen, als man sie vor einiger Zeit in London mit dem Schauspieler Michael Fassbender (35, 'Jane Eyre') beobachtete. Während sie zusammen für Ridley Scotts 'The Counsellor' vor den Kameras standen, gingen sie im September zusammen essen. Die vielseitig begabte Amerikanerin schwärmte im 'Elle'-Interview immer noch von ihrem Co-Star: "Er ist sehr selbstbewusst ...", erklärte Cameron Diaz mit einem Augenzwinkern.

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche