VG-Wort Pixel

Cameron Diaz Wegen Tochter Raddix will sie vorerst nicht zurück ans Filmset

Cameron Diaz
© Getty Images
Seit über einem Jahr ist Cameron Diaz Mutter einer kleinen Tochter. Ihr neues Leben genießt die Schauspielerin in vollen Zügen. Deshalb will sie auch in absehbarer Zeit keine neuen Filme mehr drehen.

Ende 2019 wurden Cameron Diaz, 48, und ihr Mann, Sänger Benji Madden, 41, Eltern einer Tochter namens Raddix. Dem Schauspielgeschäft hat Diaz bereits vor längerer Zeit den Rücken gekehrt. Ihr letzter Film war die Musical-Verfilmung "Annie" und kam 2014 in die Kinos. Nach der Geburt ihres Babys kann sich die Kalifornierin aber momentan nicht vorstellen, wieder Filme zu drehen.

Kehrt Cameron Diaz je auf die große Leinwand zurück?

"An einem Filmset zu sein und 14 bis 16 Stunden am Tag nicht bei meinem Kind zu sein ... das könnte ich nicht", sagte sie dazu in der Radioshow "Quarantined with Bruce". Ein Comeback will sie aber nicht komplett ausschließen: "Also werde ich noch mal einen Film drehen? Ich brenne nicht darauf, aber werde ich? Ich weiß es nicht."

Cameron Diaz schwärmt von ihrer Tochter

Die 48-Jährige genießt momentan lieber ihr neues Leben als Mutter. Das wird in den Interviews, die sie gibt, immer wieder deutlich. So war sie zum Beispiel im Sommer 2020 zu Gast in Jimmy Fallons, 46, Sendung "The Tonight Show". Im Gespräch mit dem Moderator schwärmte die Hollywood-Schönheit in den höchsten Tönen von ihrer Tochter: "Es ist einfach großartig. Sie ist das Beste, was mir und Benji jemals passiert ist. Wir sind so glücklich."

Außerdem führte Diaz aus, dass sie und ihr Mann es lieben würden, die kleinen Veränderungen zu beobachten, die ihr Kind jeden Tag durchlaufe. "Sie ist nicht das gleiche Baby wie gestern. Wie war sie gestern? Gestern ist vorbei und heute ist ein neuer Tag, und morgen wird ein neuer Tag sein, an dem sie ein ganz anderes Baby ist."

Verwendete Quellen: hellomagazine.com

swi Gala


Mehr zum Thema


Gala entdecken