Cameron Diaz Buenos Diaz, Amor!

Cameron Diaz, A-Rod
Cameron Diaz, A-Rod
© Reuters
Cameron Diaz und A-Rod sporteln zusammen in Miami - und besichtigten eine Traumvilla. Wird es ernst zwischen den beiden?

Gemeinsame Hobbys und Interessen sind wichtig,

um eine Beziehung dauerhaft am Laufen zu halten. Wie gut, dass Cameron Diaz, 38, und Alex Rodriguez, 35, sich zumindest schon mal in einer Frage einig sind: Täglich Sport? Muss sein! Und so wird tüchtig zusammen geradelt, gejoggt und gepumpt.

In Miami stürzten sich die beiden jetzt in ein knallhartes Parcours-Training, das vor allem American-Football-Spieler absolvieren, um topfit zu bleiben. Aber auch sonst scheint sich das Power-Paar immer näher zu kommen und an einer Zukunft zu zweit zu basteln - trotz der vielbeschworenen Unabhängigkeit, die beide angeblich so dringend brauchen.

Am Tag vor ihrem Mega-Work-out hatten A-Rod und Cameron gemeinsam eine zum Verkauf angebotene 4-Millionen-Euro-Villa auf Sunset Island in Miami besichtigt. Das vom Edelmakler "The Jills" angebotene Anwesen aus den Dreißigerjahren ist ein Traum in Weiß: Es bietet einen fantastischen Meerblick, auf 470 Quadratmetern verteilen sich sechs Schlaf- und fünf Badezimmer. Genügend Platz also für die freiheitsliebenden Stars, sich auch mal aus dem Weg zu gehen. A-Rod besitzt bereits ein Haus auf der streng bewachten Insel - das Besichtigen von Immobilien ist eine Art Hobby des Baseball-Stars. Dass ihn Camerons Meinung über das potenzielle neue Heim in Florida überhaupt interessiert, darf als starkes Statement gewertet werden.

Ein Liebesbeweis? In den vergangenen Wochen gab es bereits erkennbare Anzeichen dafür, dass der zweite Beziehungsversuch - das Paar hatte sich im Herbst nach sechs Monaten getrennt - erfolgreicher verläuft als der erste. Während Cameron Diaz und Alex Rodriguez im vergangenen Jahr geradezu panisch gemeinsame Fotos vermieden, zeigen sie sich jetzt ganz ungezwungen als Paar.

Zur Jahreswende etwa mit den beiden Töchtern von A-Rod in Mexiko, vor 14 Tagen dann in New York und kürzlich beim Super-Bowl-Finale in Dallas. Liebevoll fütterte die Schauspielerin da in der VIP-Loge des Stadions ihren Baseballer mit Popcorn, kuschelte sich an ihn. In der Nacht zuvor hatte sich das Paar bereits gemeinsam auf der Super-Bowl-Party von P. Diddy im "Palladium Ballroom" amüsiert. Dass sie zusammen feiern und A-Rod es nicht mehr allein krachen lässt, war eine von Camerons Bedingungen für den zweiten Liebesanlauf - eine wilde Party in Las Vegas im vergangenen Jahr war der Hauptgrund für die Trennung gewesen.

Heute präsentieren sich die Schauspielerin und der Profisportler als eines der verliebtesten Paare Hollywoods. Und falls sich beide beim Thema Hauskauf doch noch nicht ganz sicher sind: Die Traumvilla kann man auch mieten - für 22.000 Euro im Monat.

gala.de


Mehr zum Thema


Gala entdecken