Cameron Diaz "Dankbarkeit ist wichtig"

Schauspielerin Cameron Diaz glaubt, dass man für das Gute im Leben dankbar sein sollte

Cameron Diaz zeigte sich jetzt in einem Interview mit dem italienischen Magazin "Io Donna" nachdenklich und philosophierte über ihr Leben. Sie wisse, dass sie sehr privilegiert sei, finde es jedoch wichtig, bescheiden zu bleiben, so die 40-Jährige.

"Der Schlüssel zum Glück liegt in der Dankbarkeit. Wir denken immer, dass wir ein Recht auf etwas haben, und wollen die schnelle Erfüllung von Wünschen. Ich weiß, dass ich sehr viel habe, aber ich weiß auch, dass die Dinge, die ich mir gewünscht und nicht bekommen habe, vielleicht auch nicht für mich bestimmt waren", sagte Diaz.

Im Laufe ihres Lebens habe sie gelernt, dass materielle Dinge wenig zu einem erfüllten Leben beitragen, so der Hollywoodstar weiter: "Das Wichtigste in meinem Leben sind meine Familie und meine Freunde. Ich möchte das Leben genießen. Ich möchte nicht traurig über etwas sein, das ich nicht haben kann. Ich kann auch die Leute nicht verstehen, die immer sagen, dass ihre besten Jahre in ihrer Jugend waren. Die Wahrheit ist doch, dass der beste Moment im Leben gerade jetzt ist, also genieße ihn auch!"

Seit sich Cameron Diaz 2011 vom Baseballer Alex Rodriguez, 37, trennte, lebt sie als Single. Dem Wunsch nach einer Familie hat sie jedoch nie abgeschworen: "Ich möchte Babys, ich will ganz viele. Wenn ich Glück habe, werde ich schwanger, oder ich adoptiere. Ich könnte mir auch vorstellen, eine tolle Stiefmutter für die Kinder meines Partners zu sein. Was eine Familie betrifft, bin ich ganz offen", gab sich Cameron Diaz zuversichtlich.

CoverMedia


Mehr zum Thema


Gala entdecken