Cameron Boyce (†): Jetzt steht die Todesursache fest

Cameron Boyce ist tot. Der Schauspieler war aufgrund medizinischer Problem in der Nacht auf Sonntag (7.7.) im Alter von 20 Jahren verstorben. Seine Eltern bestätigten nun die Todesursache.

Cameron Boyce (†)

Cameron Boyce , † 20, ist in der Nacht auf Sonntag (7.7.) verstorben. Seine Familie bestätigte den Tod des Schauspielers gegenüber "ABC News". Eine Krankheit habe zum Ableben des 20-Jährigen geführt. Diese scheint nun aufgedeckt worden zu sein.

Cameron Boyce (†): Epilepsie führte zu seinem frühen Tod

"Mit äußerst schwerem Herzen müssen wir an diesem Morgen bekanntgeben, dass wir Cameron verloren haben", sagte ein Sprecher zu dem TV-Sender.  Der Tod sei aufgrund eines Krampfanfalls eingetreten, der durch ein "fortwährendes, medizinisches Problem" bedingt gewesen sei. Wie "TMZ" berichtet, litt Cameron seit seiner Geburt an Epilepsie. Immer wieder sei diese der Auslöser für krampfartige Anfälle gewesen. Dauern diese länger als wie gewöhnlich ein paar Minuten, können sie lebensbedrohlich sein. 

Elton John

Der Musiker schmeißt seine Reisetasche aus dem Flugzeug

Elton John
Elton John nimmt so schnell keiner etwas übel. Vor allem seine Mitarbeiter nehmen seine Diva-Momente mit Humor.
©Gala

Jetzt bestätigt die Familie des Schauspielers diesen Verdacht. Ein Sprecher erklärte erneut gegenüber "ABC News": "Camerons tragischer Tod rührte von einem Anfall her, der das Resultat von langwierigen gesundheitlichen Beschwerden war – seiner Epilepsie. Wir versuchen immer noch, einen Weg durch diese unglaublich schmerzhafte Zeit zu finden und bitten weiterhin um Privatsphäre, sodass seine Familie und all diejenigen, die ihn gekannt und geliebt haben, um seinen Verlust trauern und die Beerdigung vorbereiten können"

Seine Karriere als Schauspieler

Mit gerade einmal neun Jahren spielte Cameron an der Seite von Kiefer Sutherland, 52, im Horror-Thriller "Mirrors", danach als Sohn von Adam Sandler, 52, in der Komödie "Kindsköpfe". Seinen großen Durchbruch feierte er 2015 mit "Descendants – Die Nachkommen" und in der Disney-Channel-Show "Jessie".

Die Abschiede 2019

Um diese Stars trauern wir

6. Dezember 2019: Ron Leibman (82 Jahre)  Hollywood-Schauspieler Ron Leibman ist unerwartet an den Folgen einer Lungenentzündung verstorben. Während seiner langen Karriere in diversen TV-Hitserien wurde er vor allem durch seine Rollen in "The Sopranos" sowie der Kult-Sitcom "Friends" einem breiten Publikum bekannt. Für die von ihm entwickelte Serie "Kaz & Co" erhielt er zudem den Emmy Award.
4. Dezember 2019: Harry Schulz (59 Jahre)  Im Alter von nur 59 Jahren ist TV-Imbiss-Tester Harry Schulz überraschend gestorben. Das berichtete das "Redaktions Netzwerk Deutschland (RND)" mit Berufung auf sein familiäres Umfeld. Schulz, den man vor allem aus der Sendung "Sat.1 Frühstücksfernsehen" kannte, erlitt bereits 2016 einen Herzinfarkt und lag aufgrund dessen zwei Wochen im Koma. Dank einer Reha fand er zurück ins Leben und wurde auch wieder im Fernsehen aktiv. Trotz der gesundheitlichen Probleme verstarb Harry Schulz völlig unerwartet, die genaue Todesursache ist unbekannt.
1. Dezember 2019: Shelley Morrison (83 Jahre)  Der "Will & Grace"-Star Shelley Morrison ist am 1. Dezember im Cedars-Sinai Medical Center in Los Angeles im Alter von 83 Jahren verstorben. Die gebürtige New Yorkerin hinterlässt ihren Ehemann Walter Dominguez, mit dem sie seit 1973 verheiratet war.
16. November 2019: Walter Freiwald (65 Jahre)  Nachdem TV-Legende Walter Freiwald erst vor wenigen Wochen seine Krankheit bekannt gab, ist er nun an seinem Krebsleiden verstorben. Er hinterlässt seine Ehefrau Annette, mit der er 33 Jahre verheiratet war, und zwei Söhne. Der beliebte Entertainer ist einem breiten Publikum vor allem aus seiner Zeit bei der RTL-Sendung "Der Preis ist heiß" bekannt. Darauf folgten weitere zahlreiche Verkaufssendungen und Fernsehauftritte.

118

Verwendete Quellen: ABC News, TMZ

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche