Caleb Bratayley (†13): Sein Cousin nahm sich mit 10 Jahren das Leben

Caleb Bratayleys plötzlicher Tod ist für seine Familie der zweite tragische Schicksalsschlag innerhalb von nur wenigen Jahren

Caleb Bratayley

Mit nur 13 Jahren verstarb YouTuber Caleb Bratayley in der vergangenen Woche (1. Oktober) total überraschend. Ein Schock für Familie, Freunde und Fans.

Doch es ist nicht das erste Mal, dass seine Angehörigen Abschied von einem ihrer jüngsten Familienmitglieder nehmen müssen. Bereits vor zwei Jahren mussten die Bratayleys einen schweren Verlust hinnehmen. Im Oktober 2013 nahm sich Calebs Cousin, David Cooper, unerwartet das Leben - und das im Alter von gerade einmal zehn Jahren.

Katie Price

Sie gönnt sich eine Typveränderung

Katie Price
So will Katie Price offenbar nicht mehr aussehen.
©Gala

Caleb Bratayley (†13)

Eltern über Todesursache

Caleb Bratayley

Jahresrückblick

Die Abschiede 2015

Natalie Cole
Lemmy Kilmister
David Canary
Helmut Schmidt

43

Caleb erinnert an seinen Cousin

Damals war es Caleb selbst, der sich in einem YouTube-Clip von seinem nahestehenden Verwandten verabschiedete. Nur neun Tage nach dem Suizid des sonst so fröhlich wirkenden Jungen, der ebenfalls in einigen Videos zu sehen war und mit den Bratayleys auf Reisen ging, widmete die Familie ihm eine Bewegtbildmontage. Mit den Worten "Dieses Video wird etwas anders" leitete der damals 11-Jährige die Slideshow ein. Eine Zusammenstellung der schönsten Momente und Erinnerungen mit David.

"Happy Birthday, Super Cooper"

Noch emotionaler wird es jedoch in einem zweiten Video der Familie. In Gedenken an ihren kleinen Liebling, ihren "Super Cooper", ließen sie im Mai 2014 Ballons in den "Superman"-Farben zu seinem Geburtstag steigen. "Wenn ich dir jetzt eine Sache sagen könnte, wäre das: Ich liebe dich", wandte sich Caleb dabei an seinen verstorbenen Cousin und guten Freund. Nun wird auch er vermisst.

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche