VG-Wort Pixel

Céline Dion Lebenslange Trauer

Céline Dion
Céline Dion
© Getty Images
"Ich habe noch nie in meinem Leben einen anderen Mann geküsst": Céline Dion hat offenbart, dass sie noch lange nicht über den Tod ihres Ehemanns René Angélil hinweg ist

Anfang vergangenen Jahres erlag ihr geliebter Mann René Angélil seinem langen Krebsleiden. Jetzt hat Céline Dion in einem Interview offenbart, dass sie noch längst nicht über den schmerzhaften Verlust hinweg ist.

Céline Dion trauert um ihren René

"Ich denke, dass ich wahrscheinlich den Rest meines Lebens trauern werde", erzählte die 49-Jährige der britischen "Sun". "René hat mich auf all mein Leben vorbereitet, seit ich zwölf bin. Ich habe noch nie in meinem Leben einen anderen Mann getroffen, habe noch nie in meinem Leben einen anderen Mann geküsst." Der 26 Jahre ältere René war sowohl Managerin als auch Ehemann der kanadischen Popsängerin. "Ich vermisse ihn sehr. Ich vermisse ihn sehr - als mein Partner, als der Mann, den ich umarme, den ich küsse, mit dem ich Liebe machte. Meine Sorgen, meine Träume ..."

Zu früh für eine neue Liebe

Sie sei noch nicht bereit, sich auf Dates oder eine neue Beziehung einzulassen, so die "My Heart Will Go On"-Interpretin zur "Sun": "Jetzt ist es definitiv zu früh für mich. Ich bin definitiv verliebt in [René], verheiratet mit ihm. Er ist die Liebe meines Lebens. Es ist sehr schwierig für mich, mich mit einer anderen Person zu sehen. Die Liebe, die ich für ihn habe, lebe ich jeden Tag."

René Angélil starb im Januar vergangenen Jahres im Alter von 73 Jahren an Kehlkopfkrebs. Das Paar hat drei gemeinsame Kinder. Nur zwei Tage später musste Céline Dion einen weiteren Schicksalsschlag verkraften, als ihr Bruder mit 59 Jahren ebenfalls einem Krebsleiden erlag.

mzi Gala

Mehr zum Thema


Gala entdecken