VG-Wort Pixel

Bushido "Es war ein Jahr voller Höhen und Tiefen"

Bushido findet rührende Worte für seine Familie.
Bushido blickt mit Ehefrau Anna-Maria Ferchichi und den gemeinsamen Kindern auf ein bewegtes Jahr 2021 zurück.
© www.instagram.com/bush1do
Bushido blickt auf ein aufregendes Jahr zurück. Der sonst eher spröde wirkende Rapper zeigte sich seinen Fans so offen wie nie. Nun veröffentlicht er kurz vor dem Jahreswechsel ein Foto seiner gewachsenen Familie – und zeigt sich mit rührenden Worten verletzlicher denn je. 

Stolz und gelöst wirkt Bushido, 43, auf diesem Foto, das zum Ende des Jahres 2021 all das vereint zeigt, was er inzwischen für sich als Wichtigstes erkannt hat: seine Familie. Der Rapper verabschiedet sich vom alten Jahr mit einem entspannten Porträt vom Sofa. Seine Frau Anna-Maria Ferchichi, 40, die Kinder Aaliyah, Djibrail und Laila, sowie Sohn Issa strahlen in die Kamera. Die vor wenigen Wochen geborenen Drillinge Leonora, Naima und Amaya liegen vertrauensvoll in den Armen ihrer Geschwister. Ein friedliches Bild, das Bushido ungewohnt melancholisch kommentiert.

Bushido: "Schwach und verletzlich"

"Es war ein Jahr voller Höhen und Tiefen. Ein Jahr, in dem ich mich noch nie so schwach und verletzlich gefühlt habe," schreibt der Rapper, der in seinen Liedern in der Regel eher durch rüde Lyrics aus der Masse sticht. Es liegen jedoch bewegte Zeiten hinter dem sonst so hart wirkenden Musiker, der in den vergangenen Jahren vor allem durch seine undurchsichtigen Verbindungen zu Arafat Abou-Chaker, 45, und schlussendlich durch die aufsehenerregende Trennung von dem mutmaßlichen Clan-Chef für Schlagzeilen sorgte. 

Bushido: Die Drillinge sind da

In der "Amazon Prime"-Doku-Serie "Unzensiert - Bushido's Wahrheit" schildert der 43-Jährige die verhängnisvollen Verstrickungen mit seinem ehemaligen Geschäftspartner, der sich aktuell vor Gericht wegen versuchter schwerer räuberischer Erpressung, Nötigung, Freiheitsberaubung und gefährlicher Körperverletzung verantworten muss, aus seiner Sicht. Vor der Kamera zeigt sich der Rapper fast gebrochen und ungewohnt reflektiert. 

"Keine leeren Worte"

"Der einzige Grund, weshalb ich heute wieder im Leben stehe, war und ist meine Familie. Sie bedeutet mir mehr, als alles andere," offenbart Bushido sein Innerstes auch im Kommentar zu dem rührenden Familienbild, und beteuert: "Im Gegensatz zu vielen anderen, sind das keine leeren Worte." 

Vor allem seiner Frau Anna-Maria will er Tribut zollen. "Danke, dass du mir das Wertvollste auf dieser Erde geschenkt hast," schreibt er, der stolze Familienvater. "Ich liebe dich und werde niemals von deiner Seite weichen, so wie du nicht von meiner Seite gewichen bist @anna_maria_ferchichi Ich liebe dich." Rührende Worte, die nach einem "unzensierten" Einblick in das Leben der Ferchichis Bushidos Versprechen zur Wahrheit noch einmal nachdrücklich bei seinen Fans untermauern dürften.

Verwendete Quelle: instagram.com   

ama Gala


Mehr zum Thema


Gala entdecken