VG-Wort Pixel

Bud Spencer Freunde und Fans können Abschied nehmen


Bud Spencer begibt sich auf seine letzte Reise. Am Mittwoch wurde der verstorbene Schauspieler öffentlich im römischen Kapitol aufgebahrt

Abschied von Bud Spencer

Zwei Tage nach seinem Tod können Fans, Freunde und Interessierte von Bud Spencer (1929-2016) Abschied nehmen. Der Schauspieler, der in der Nacht zum Dienstag im Alter von 86 Jahren verstarb, wurde am Mittwoch im römischen Kapitol öffentlich aufgebahrt. Dort findet heute auch die Trauerfeier für den gebürtigen Italiener statt. Die Beerdigung ist Medienberichten zufolge für Donnerstag in der Kirche Santa Maria in Montesanto angesetzt.

Spencer, der mit bürgerlichem Namen Carlo Pedersoli heißt, trägt bei diesem letzten Auftritt einen schwarzen Anzug, seine Hände sind gefaltet. Zahlreiche Besucher trauern am Sarg um die Film-Legende. Die italienische Frohnatur hatte während seiner Karriere für diverse Kultstreifen wie "Vier Fäuste für ein Halleluja" gesorgt.

29. Juni 2016: Der am 27. Juni verstorbene Bud Spencer wird im Kapitol in Rom öffentlich aufgebahrt.
29. Juni 2016: Der am 27. Juni verstorbene Bud Spencer wird im Kapitol in Rom öffentlich aufgebahrt.
© Imago
SpotOnNews


Mehr zum Thema


Gala entdecken