Bruno Ganz: Der Schauspieler ist mit 77 Jahren verstorben

Schock für die Film- und TV-Branche: Der beliebte Schauspieler Bruno Ganz ist verstorben

Bruno Ganz ist aus der deutschen Filmlandschaft kaum wegzudenken. Doch nun ist der Schauspieler im Alter von nur 77 Jahren verstorben.

Bruno Ganz verstarb in der Nacht in Zürich

Wie sein Management gegenüber der "Frankfurter Allgemeine Zeitung" bestätigte, starb er in der Nacht zum Samstag (16. Februar) in Zürich. Der Schauspieler, der sowohl in Filmen als auch in Theaterproduktionen zu sehen war, litt an Krebs. Genaue Hintergründe zu seinem Tod sind aktuell noch nicht bekannt.

Zu seinen bekanntesten Rollen gehören Adolf Hitler in der Verfilmung "Der Untergang" sowie  seine Darstellung in Wim Wenders Werk "Der Himmel über Berlin". 

Die Abschiede 2019

Um diese Stars trauern wir

13. März 2019: Félicité Tomlinson (18 Jahre)  Schock für Louis Tomlinson. Seine Schwester Félicité starb vollkommen unerwartet, vermutlich an einem Herzinfarkt. Mit dem "One Direction"-Star trauern auch die 1,4 Millionen Instagram-Fans der jungen Influencerin.
Andrea Pollack
14.März 2019: Jake Phelps (56 Jahre)   Jake Phelps war als Chef des berühmten Trasher-Magazins eine Legende in der Skateboard-Welt. 26 Jahre war er Chefredakteur, sein plötzlicher Tod wurde auf der Instagram-Seite des Magazins mit großer Trauer bestätigt.
14. März 2019: Charlie Whiting (66 Jahre)  Kurz vor Eröffnung der neuen Saison durch den Großen Preis von Australien steht die Formel 1 unter Schock. Wie der Automobil-Weltverband am Donnerstagmorgen bestätigt hat, ist der langjährige FIA-Rennleiter Charlie Whiting in Melbourne im Alter von 66 Jahren überraschend verstorben. Todesursache seien demnach die Folgen einer Lungenembolie gewesen.

45

 Verwendete Quellen: Frankfurter Allgemeine Zeitung

Themen

Mehr zum Thema

Star-News der Woche