Bruno Ganz: Ein Ritter in Ehren

Rum und Ehre für den Schweizer Schauspieler Bruno Ganz hagelte es jetzt in Berlin - allerdings ausnahmsweise einmal nicht von der Filmbranche, sondern von ganz Frankreich

Bruno Ganz

"Der Untergang"-Star kann sich glücklich schätzen. Nicht nur im Filmbusiness weiß man sein Können zu schätzen, auch der Mann an der Spitze unseres Nachbarlandes überhäuft den Schweizer Schauspieler mit Ruhm und Ehre. Als Zeichen von Frankreichs Wertschätzung gab es in Berlin nun den französischen Orden eines Ritters der Ehrenlegion - im Namen des Staatspräsidenten .

"Als ein Botschafter der Vielfalt der europäischen Kultur", habe sich der Schauspieler verdient gemacht, der "ganz besonders für sein Engagement für das Autorenkino geehrt wurde", so betonte die Französische Botschaft. Der 66-jährige war entzückt und bedankte sich in seiner Rede vor allem bei seinen Freunden und Mitarbeitern, die ihm dazu verholfen hätten, "der Grande Nation langsam näher zu kommen". Dabei war der ritterliche Orden nicht seine erste Ehrung. Bereits 2000 outete sich Frankreich als größter Fan und überreichte ihm den Orden eines Ritters der Kunst und Literatur.

Mehr zum Thema

Star-News der Woche