Bruce Willis: Zum vierten Mal Vater

Mit 56 Jahren wird Bruce Willis nun noch einmal Vater. Das bestätigte sein Sprecher gestern Abend. Doch die Ankündigung könnte zu keinem unglücklicheren Zeitpunkt kommen

Daddy Cool

Mein Vater, der Held

Rosie Huntington-Whiteley und Jason Statham halten sich mit Fotos ihres einjährigen Jacks eigentlich mehr als nur zurück. Im Urlaub auf Capri machen sie jedoch eine große Ausnahme und teilen diesen Schnappschuss von Papa und Sohn.
Vogue Williams bekommt einfach nicht genug von ihren zwei Liebsten. Wie auch, strahlen sie der kleine Theodore und ihr Schatz, Spencer Matthews, doch so vergnügt an.
Schauspieler Dwayne "The Rock" Johnson ist stolz auf seine erstgeborene Tochter, Simone Alexandra. Sie hat ab dem 24. Mai 2019 ihren High-School-Abschluss in der Tasche. Nun geht es für sie weiter an die NYU. 
Derselbe Schmollmund! Aurora Ramazzotti und Papa Eros könnten nicht behaupten, nicht verwandt zu sein. Ihre Selfie-Schnute ist sich wirklich sehr ähnlich.

86

Bruce Willis und Emma Heming-Willis erwarten ihr erstes gemeinsames Kind. Das bestätigte ein Sprecher des Schauspielers gegenüber "People". Für Willis ist es bereits Nachwuchs Nummer vier: Mit seiner Ex-Frau Demi Moore hat er bereits drei Kinder.

Genau um diese muss sich Bruce nun aber besonders sorgen. Denn deren Welt steht derzeit wohl Kopf. Berichten zufolge haben Rumer, 23, Scout, 20, and Tallulah, 17, mit den Gerüchten, Ashton Kutcher habe ihre Mutter betrogen schwer zu kämpfen.

Dennoch: Mit dem eigenen Glück können Emma und "Stirb langsam"-Star Bruce wohl jetzt nicht mehr an sich halten. Nachdem bereits mehrere Tage die Gerüchteküche gebrodelt hatte, bestätigten sie nun in einer schriftlichen Stellungnahme, dass sie "überglücklich über die Neuigkeiten sind und sich darauf freuen, den jüngsten Familienzuwachs willkommen zu heißen."

Das Timing ist perfekt: Vor zwei Jahren haben das 35-jährige Model und der Action-Darsteller sich das Jawort gegeben. Bei öffentlichen Auftritten zeigen sie sich verliebt und glücklich - und verbringen häufig auch Zeit mit Demi und Ashton. Obwohl sich Bruce und Demi scheiden liessen, haben sie es geschafft, eine Freundschaft aufzubauen - zum Glück für die gemeinsamen Kinder.

Diese müssen sich nun darauf einstellen, dass sich einiges ändert. Ihr Vater hat nun ein weiteres Kind, ein Baby, das viel Sorge und Zuwendung benötigt. Und ihre Mutter droht am Scheitern ihrer Ehe mit Ashton selbst zu zerbrechen. Besonders traurig: Laut "Life & Style" hätte sich Demi nichts mehr gewünscht, als das, was gerade Bruce und Emma geschieht. Sie wollte so gern ein Baby mit Ashton.

smb

Themen

Mehr zum Thema

Star-News der Woche