Bruce Jenners neue Identität: Gestatten, Caitlyn Jenner!

Bruce Jenners Verwandlung zur Frau ist abgeschlossen: Auf dem "Vanity Fair"-Cover posiert Jenner erstmals als Caitlyn

Lange hat es gedauert, nun ist es da: Das erste Foto von Bruce Jenner in seinem neuen Erscheinungsbild als Frau. Das Cover der Juli-Ausgabe der "Vanity Fair" zeigt Kim Kardashians Stiefpapa als perfekt gestylte Frau. Auch den neuen Namen Jenners verrät schon das Titelblatt: "Call me Caitlyn", "Nennt mich Caitlyn" steht dort geschrieben.

"Sobald das 'Vanity Fair'-Cover veröffentlicht wird, bin ich frei", sagt Jenner in einem Hinter-den-Kulissen-Video des Fotoshootings. Die ersten Bilder von Caitlyn Jenner wurden von Starfotografen Annie Leibovitz geschossen.

Gina Schumacher

Rührende Hommage an Vater Michael

Gina-Marie Schumacher
Gina Schumacher und ihr Bruder Mick Schumacher erinnern beide auf unterschiedliche Weise am Wochenende an die Leistungen ihres Vater, "Formel-1"-Rennfahrer Michael Schumacher.
©Gala

Die Leser erfahren außerdem, dass Jenner zwar eine zehnstündige Gesichts-OP, aber keine genitale Geschlechtsumwandlung über sich hat ergehen lassen. Und dass die 65-Jährige selbst bisweilen noch mit den passenden Pronomen und Namen durcheinanderkommt. "Neulich kam ein Typ vorbei und ich war komplett gestylt - es ist einfach Gewohnheit, ich sagte "Hi, ich bin Bruce", und dachte "oh, verdammt, es ist nicht Bruce, das hab ich versaut"."

Besser als der Olympiasieg

Im Interview verriet Caitlyn Jenner, dass das Cover-Shooting als Frau letztlich für sie ein größerer Tag sei, als Bruce' Olympiasieges im Zehnkampf 1976: "Das war damals ein guter Tag, aber die letzten paar waren besser", sagte Jenner. "Dieser Shoot drehte sich um mein Leben und um den Menschen, der ich bin. Nicht um den Jubel der Leute im Stadion oder die Fanfaren."

Twitterrekord

Nicht nur als Athlet brach Bruce Rekorde, Caitlyn tut es nun als berühmteste Transfrau auch mit ihrem Twitteraccount. In nur vier Stunden folgten ihr bereits mehr als eine Millionen User. "Ich bin so glücklich, nach einem langen Kampf endlich mein wahres Ich leben zu können", twitterte Jenner, die als Mann 24 Jahre mit Kim Kardashians Mutter Kris Jenner verheiratet war. "Willkommen in der Welt, Caitlyn. Ich kann es nicht erwarten, dass ihr sie/mich kennenlernt."

Bruce Jenners Transformation

Vom maskulinen Spitzensportler zu Mrs. Jenner

Caitlyn Jenner, ehemals Kims Stiefvater Bruce, hat sich wohl ein wenig im Kleiderschrank seiner Stieftochter umgesehen und trägt das Leo-Kleid jetzt auf.
vorn, v. l.: Burt Jenner und Valerie, Caitlyn Jenner, Kim Kardashian, Kanye West und North West, Brandon Jenner und Leah; hinten: Khloe Kardashian (l.), Kendall Jenner
Juni 2015  Lange hat es gedauert, nun ist es da: Das erste Foto von Bruce Jenner in seinem neuen Erscheinungsbild als Frau. Das Cover der Juli-Ausgabe der "Vanity Fair" zeigt Kim Kardashians Stiefpapa als perfekt gestylte Frau. Auch den neuen Namen Jenners verrät schon das Titelblatt: "Call me Caitlyn", steht dort geschrieben.
April 2015  Auf aktuellen Bildern trägt Bruce Jenner die Nägel rot lackiert.

23

Die Reaktionen der Stars auf das erste Foto von Caitlyn Jenner ließen nicht lange auf sich warten.

"Caitlyn, danke, dass du ein Teil unseres Lebens bist und dein Podium nutzt, um die Ansichten der Leute zu ändern", kommentierte etwa Lady Gaga.

Ellen DeGeneres schrieb: "Meine Hoffnung für die Welt ist, dass wir alle so mutig sein können wie @Caitlyn_Jenner." Und sogar US-Präsident Barack Obama antwortete auf Caitlyn Jenners ersten Tweet. "Es erfordert Mut deine Geschichte mitzuteilen."

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche