VG-Wort Pixel

Bruce Jenner Was denken seine Kinder?

Bruce Jenner
Bruce Jenner
© Splashnews.com
Der Countdown läuft - am 24. April packt Bruce Jenner endlich aus, was es mit seiner Geschlechtsumwandlung auf sich hat. Als Schmankerl für seine Fans gibt es vorab nun einen brandneuen Teaser-Clip, in dem auch seine bisher unbekannten Kids zu sehen sind

Bruce-Jenner-Fans können den 24. April kaum noch erwarten, denn dann wird das exklusive Interview, das der 65-Jährige mit US-Talkerin Diane Sawyer, 69, geführt hat, endlich ausgestrahlt. Häppchenweise werden "Keeping Up with the Kardashians"-Anhänger mit mehreren Promo-Videos bis dahin bei Laune gehalten. Die zwei Clips sind beide zwar sehr kurz, aber nicht minder emotional gehalten und gewähren den Fans kurze Einblicke in das Seelenleben des TV-Darstellers, der sich angeblich vor den Kameras des Senders "ABC" einer Geschlechtsumwandlung unterziehen wird.

Aller guten Dinge sind drei

Nun wurde ein weiterer Clip veröffentlicht, der Bruce als Familienvater beleuchtet. Der Fernsehstar und Ex von Kris Jenner, 59, ist nämlich nicht nur der Stiefvater der Superstar-Schwestern Kim, Khloé und Kourtney Kardashian und deren Bruder Rob. Außerdem ist er der Vater von Kendall, 29, und Kylie Jenner, 17, und hat von zwei anderen Frauen auch noch vier leibliche Kinder: Brody, 31, und Brandon, 33, sind den Zuschauern der Familien-Serie noch ein Begriff, da sie manchmal darin zu sehen sind, doch Tochter Cassandra, 34, und Burt Jenner, 36 kannte man bisher noch gar nicht. Das wird sich bei Bruces Fernseh-Spezial aber ganz offensichtlich ändern. Gemeinsam sitzen die vier Kinder des ehemaligen Athleten auf einer Couch, blicken gut gelaunt in die Kamera und äußern sich anscheinend zu den Veränderungen, die ihr Vater derzeit durchlebt.

In großer Sorge um die Kids

"Ich kann es nicht zulassen, dass ich meine Familie verletze", erklärt er in dem Video-Ausschnitt. "Sie sind die Einzigen, um die ich mir Sorgen mache." In dem gesamten Teaser-Clip macht Bruce mehr als deutlich, dass die Familie an erster Stelle kommt und für ihn oberste Priorität hat. Ihm sei es ein besonders wichtiges Anliegen, seinen Kindern mit den Veränderungen, die er gerade offensichtlich durchlebt, in keinster Form zu schaden.

Er will niemandem schaden

Offenbar hat sich Bruce Jenner im Vorfeld viele Gedanken darüber gemacht, wie die öffentliche Wahrnehmung von ihm und seiner Familie ist. Kendall Jenner baut sich gerade eine Supermodel-Karriere auf und Kim Kardashian ist sowieso ständig in aller Munde - der ehemalige Sportler, der Berichten zufolge im Zuge seiner Geschlechtsumwandlung eine eigene Reality-Sendung bekommt, möchte das Image oder die Karrieren seiner Töchter und des Family-Clans aber natürlich nicht überschatten. Gerüchten zufolge sehen die berühmten Kardashian-Ladys die Veränderungen, die ihr Daddy gerade durchlebt, äußerst kritisch und sollen sich sogar von Bruce abwenden. Was wirklich in Bruce Jenner vorgeht und was seine komplette Familie dazu zu sagen hat, sehen die Fans ja dann vermutlich in dem exklusiven Interview Ende der Woche.

´

lsc Gala

Mehr zum Thema

Gala entdecken