Bruce Jenner: "Ich bin eine Frau"

Gerüchte gab es seit Monaten, jetzt hat Bruce Jenner selbst für Klarheit gesorgt: In einem TV-Interview hat Kim Kardashians Stiefvater erstmals über seine Geschlechtsumwandlung gesprochen

Bewegendes Outing vor laufender Kamera: Bruce Jenner hat zum ersten Mal über seine Geschlechtsumwandlung gesprochen. In einem emotionalen Interview mit Diane Sawyer, das am Freitagabend auf dem US-Fernsehsender "ABC" ausgestrahlt wurde, bekannte sich Kim Kardashians Stiefvater erstmals offiziell zu seiner Transsexualität: "Ja, ich bin eine Frau!"

Will sich nicht länger verstecken

"Mein Gehirn ist viel mehr weiblich als männlich", erzählte er der Moderatorin. Auch seine Seele sei die einer Frau. Er sei damit jetzt an die Öffentlichkeit gegangen, weil er nicht länger mit einer Lüge leben wolle: "Ich kann das nicht mehr." Seine wahre Identität zu verbergen sei so schmerzhaft gewesen, dass er sogar an Selbstmord gedacht hätte.

Lady Gaga

Sie gibt nicht nur auf der Bühne alles

Lady Gaga
Lady Gaga ist bekannt für ihre Extravaganz. Auf der Hochzeit ihrer Freundin gibt sie Sängerin auch aus zweiter Reihe wieder alles.
©Gala

Fühlt sich weiter zu Frauen hingezogen

Gerüchte, der 65-Jährige wolle sein Geschlecht wechseln, hatte es schon seit Monaten gegeben. Sein Aussehen war im Laufe der Zeit sichtbar weiblicher geworden. In dem Interview erzählte der ehemalige Spitzensportler nun, dass er bereits seit den 1980er-Jahren weibliche Hormone nehme und plane, sich komplett in eine Frau zu verwandeln. Zudem verriet er, dass er sich weiter zu Frauen hingezogen fühle.

Wollte seine Frau nicht verletzen

Jenner galt in den USA lange als männliches Symbol. 1976 hatte er eine olympische Goldmedaille im Zehnkampf gewonnen. In der Reality-Show "Keeping Up With The Kardashians" war er lange mit seiner Stieftochter Kim Kardashian und seinen anderen Kindern zu sehen. Seine dritte Frau Kris hätte zwar gewusst, was in ihm vorginge, er hätte das aber selbst herabgespielt, weil er sie nicht verletzen wollte, sagte Jenner in dem Interview weiter.

Von Kim in Frauenkleidern erwischt

Bruce Jenners Transformation

Vom maskulinen Spitzensportler zu Mrs. Jenner

Caitlyn Jenner, ehemals Kims Stiefvater Bruce, hat sich wohl ein wenig im Kleiderschrank seiner Stieftochter umgesehen und trägt das Leo-Kleid jetzt auf.
vorn, v. l.: Burt Jenner und Valerie, Caitlyn Jenner, Kim Kardashian, Kanye West und North West, Brandon Jenner und Leah; hinten: Khloe Kardashian (l.), Kendall Jenner
Juni 2015  Lange hat es gedauert, nun ist es da: Das erste Foto von Bruce Jenner in seinem neuen Erscheinungsbild als Frau. Das Cover der Juli-Ausgabe der "Vanity Fair" zeigt Kim Kardashians Stiefpapa als perfekt gestylte Frau. Auch den neuen Namen Jenners verrät schon das Titelblatt: "Call me Caitlyn", steht dort geschrieben.
April 2015  Auf aktuellen Bildern trägt Bruce Jenner die Nägel rot lackiert.

23

Auf die Frage von Diane Sawyer, wie seine Kinder reagiert hätten, erzählte er, dass ihn Kim einmal in einem Kleid erwischt hätte, auch Kendall und Kylie hätten ihn schon zuvor in Frauenklamotten gesehen. Am schlimmsten hätte Khloé reagiert, sie sei sehr emotional geworden, sagte Bruce Jenner. Am meisten Verständnis für seine Verwandlung in eine Frau hätte Kim aufgebracht.

Kris Kardashian heiratete Bruce Jenner 1991. Sie haben zwei gemeinsame Töchter, Kendall und Kylie. Zudem wurde er dadurch zum Stiefvater von Kourtney, Kim, Khloé und Rob Kardashian. Im September 2014 hatte Kris die Scheidung eingereicht. Das Paar soll aber weiter gut befreundet sein. Aus seiner ersten Ehe mit Chrystie Crownover (1972 bis 1981) hat Bruce Jenner zwei Kinder, Burt und Casey. Aus Ehe Nummer zwei mit Linda Thompson (1981 bis 1985) stammen die Söhne Brandon und Sam "Brody".

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche