VG-Wort Pixel

Brooklyn Peltz Beckham Victoria und David Beckham ignorieren seinen neuen Namen

Brooklyn Peltz Beckham mit seinen Eltern Victoria und David Beckham
Brooklyn Peltz Beckham mit seinen Eltern Victoria und David Beckham
© Darren Gerrish/Darren Gerrish/WireImage / Getty Images
Jetzt trägt Brooklyn Beckham also offiziell seinen neuen Namen "Brooklyn Joseph Peltz Beckham". Doch ausgerechnet seine Eltern scheinen diese Änderung noch nicht so ganz akzeptieren zu wollen.

Am vergangenen Wochenende feierte Brooklyn Beckham, 23, seine Hochzeit mit Nicola Peltz, 27, – der Tochter des milliardenschweren Wirtschaftsmoguls Nelson Peltz, 79. Gestartet wurde mit einer Cocktailparty am Freitag, 8. April 2022. Am darauffolgenden Samstag folgte die eigentliche Feier inklusive romantischer Zeremonie auf einem 4000 Quadratmeter großen Anwesen in Palm Beach. Beendet wurde die dreitägige Hochzeitssause wie üblich mit einem Sonntagsbrunch.

Brooklyn Beckham nimmt den Nachnamen seiner Frau an

Erst jetzt erschließt sich auch Brooklyns neuestes Tattoo: Es ist Nicolas Nachname "Peltz", den sich der 23-Jährige als Schriftzug tätowieren ließ. Im Februar postete Nicola ein Foto von dem Motiv und kommentierte es mit "Ich bin so glücklich, dass du ein ‘Peltz’ bist". Damals war noch nicht bekannt, dass Brooklyn ihren Namen annehmen würde und beide ab sofort den Doppelnamen "Peltz Beckham" tragen würden. Doch inzwischen hat der Beckham-Spross seinen Namen sogar auf Instagram geändert, wo er jetzt unter "Brooklyn Peltz Beckham" zu finden ist.

Doch während Brooklyn stolz mit seinem neuen Namen hausieren geht, wirkt es, als hätten zwei für ihn besonders wichtige Personen die Namensänderung noch nicht ganz akzeptiert: seine Eltern David, 46, und Victoria Beckham, 47.

Victoria und David Beckham gratulieren ihrem Sohn zur Hochzeit

Victoria postete ein Hochzeitsbild des frisch vermählten Paares und schrieb dazu: "Congratulations Mr and Mrs Beckham X Welcome to the family" (dt. "Herzlichen Glückwunsch, Herr und Frau Beckham. Willkommen in der Familie"). David tat es ihr einige Stunden später gleich und gratulierte seinem Sohn ebenfalls, indem er ihn und seine Schwiegertochter als "Mr & Mrs Beckham" bezeichnete.

Ein Versehen? Oder ein Hinweis darauf, dass sich David und Victoria nur ungerne mit der Namensänderung ihres Ältesten arrangieren können? Nicola und Brooklyn selbst nennen sich in ihren ersten Instagram-Posts nach der Hochzeit "Mr. & Mrs. Peltz Beckham" und zeigen ihren Eltern und Schwiegereltern damit immerhin, wie es richtig geht.

Doch Nicola schien die nicht ganz korrekte Nennung von Victoria und David zumindest für den Moment nicht so eng zu sehen. Sie bedankte sich ganz einfach auf beiden Profilen für die Glückwünsche.

Verwendete Quellen: instagram.com, thesun.co.uk, people.com

jno Gala

Mehr zum Thema

Gala entdecken