Brooklyn Beckham: Schlechter Praktikums-Start

Brooklyn Beckham macht Ernst! Der Sohn von Victoria und David Beckham möchte Fotograf werden und nur von den Besten lernen. Bei einem davon macht er seit letzter Woche ein Praktikum - und der ist noch nicht ganz überzeugt von den fachlichen Qualitäten seines Schülers. 

Drei Monate schaut Brooklyn Beckham, 20, aktuell dem renommierten britischen Portrait- und Modefotografen Rankin, 53, über die Schulter. Begeistert sind seine Kollegen im Studio von Heidi Klums, 47 Lieblingsfotografen allerdings nicht so richtig von dem prominenten Praktikanten. Der 20-Jährige Sohn von Designerin Victoria Beckham, 45, und Ex-Fußballstar David Beckham, 44, soll die in ihn gesetzten Erwartungen nicht erfüllen, berichtet die "Daily Mail" und beruft sich auf Insider-Kreise.

Praktikum bei Rankin ist eine Top-Chance für Brooklyn Beckham

"Ich bin wirklich aufgeregt", hatte Beckham bereits vor Wochen bei einer Veranstaltung verraten. Bereits im vergangenen Sommer soll er in Gesprächen mit einem Top-Fotografen gewesen sein. Dass er nun ein Praktikum bei dem von Heidi Klum favorisierten Star-Fotografen an Land gezogen hat, ist eine große Chance für den ambitionierten Jung-Künstler. Rankin ist einer der besten seines Fachs und wird von der "Germany's Next Topmodel"-Chefjurorin regelmäßig für ihre TV-Show engagiert, um die konkurrierenden Mädchen in Szene zu setzen.

Kristina Vogel

Nach der Querschnittslähmung hat sie große Ziele

Die ehemalige Bahnradsportlerin Kristina Vogel.
Kristina Vogel erlebt nach ihrem Unfall das "Jahr der ersten Male". Im GALA-Interview macht sie deutlich, wie wertvoll jeder einzelne Moment ist.
©Gala

Heidi Klum und der britische Portrait- und Modefotograf Rankin

Brooklyn Beckham fotografiert Magazin-Cover mit Model-Freundin Hana Cross

In der ersten Juli-Woche noch feiert Beckham den Launch der neuen Ausgabe des Modemagazins Wonderland, dessen Cover ein von ihm geschossenes Foto seiner Freundin Hana Cross, 22, ziert. "Es macht mir großen Spaß, meine Freundin in den Kleidern meiner Mutter zu fotografieren," erklärt Brooklyn zu diesem Anlass. Vor zwei Jahren bereits veröffentlicht er einen Bildband mit dem Titel "What I see". Zum ersten Mal offenbart der damals 18-Jährige der Öffentlichkeit sein Talent für Fotografie. Die Berufung soll nun offenbar zum Beruf werden.

Familie Beckham

Die besten Fotos von David, Victoria und ihren Kindern

20. August 2019  Töchterchen Harper Seven verbringt eine tolle Zeit mit ihren großen Brüdern in Italien. Victoria Beckham postet dieses zuckersüße Urlaubsfoto von Harper zusammen mit Bruder Cruz.
20. August 2019  Brüder sind doch das Beste auf der ganzen Welt! Das findet auch die kleine Harper Seven, die ihren Brooklyn gaaaaanz fest knuddelt. Mama Victoria Beckham hält den kuscheligen Moment zwischen Bruder und Schwester natürlich fotografisch fest.
14. August 2019  Romeo Beckham ist mittlerweile schon 16 Jahre, alt genug also, um im Italien-Urlaub mit Papa David abends um die Häuser von Florenz zu ziehen.
14. August 2019  Romeos Bruder Cruz ist zwar erst 14, bei der abendlichen Männertour aber natürlich auch mit dabei. 

394

"Niemand wusste, dass sein Wissen so schlecht ist"

Eine nicht genannte Quelle jedoch verrät: "Jeder wusste, dass Brooklyns Arbeit einer Feinabstimmung bedarf, aber niemand wusste, dass sein Wissen zu den einfachsten Aufgaben so schlecht ist." Alle hätten große Erwartungen in den Jung-Fotografen gesetzt, sein Start sei jedoch alles andere als beeindruckend gewesen. "Ihm fehlt es in vielen Bereichen an Wissen. Aber er gleicht das mit seinem Enthusiasmus aus", heißt es allerdings zuversichtlich.

Mit Sir David Attenborough reiste er nach Afrika

Der Sohn der zwei der wohl bekanntesten Briten selbst hat bereits freimütig zugegeben: “Ja, meine Mutter und mein Vater sind Türöffner für bestimmte Plätze. Ich durfte beispielsweise die Show meiner Mutter fotografieren." Zuletzt macht der älteste Beckham-Spross Aufnahmen in Afrika - und zwar als Begleitung des berühmten Tierfilmers und Naturforschers Sir David Attenborough, 93. "Ich war bei den Massai und habe Fotos von Familien gemacht “, berichtet der 20-Jährige. Ein beeindruckendes Portfolio, sollte man meinen. Seine Zeit im Studio mit Rankin: Keine leichte Schule für den Nachwuchs-Künstler, aber mit Sicherheit eine Investition in eine vielversprechende berufliche Zukunft.

Verwendete Quelle: Evening Standard, Daily Mail

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche