VG-Wort Pixel

Brooklyn Beckham Der älteste Beckham-Spross macht TV-Karriere

Statt wie sein Vater zu kicken, will Brooklyn Beckham lieber Fuß in der Medienwelt fassen

Wenn ich mal groß bin, werde ich … Wie fast alle Jugendliche in seinem Alter, beginnt jetzt auch Brooklyn Beckham sich Gedanken über seine Zukunft zu machen. Doch was soll man bloß werden, wenn Mama Victoria einst Mitglied der bekannten Girlgroup "Spice Girls" war und jetzt Designerin ist und Papa David einer der erfolgreichsten Fußball-Profis Englands war? Für den 15-Jährigen scheint festzustehen: In die Fußstapfen seiner Eltern will er vorerst nicht treten! Brooklyn will die Medienwelt unsicher machen.

Die ersten Schritte im Showbusiness macht der älteste von drei Söhnen momentan bei Produzent Guy Ritchie. Vier Tage lang wird er in das Londoner Büro des Filmemachers reinschnuppern. Unterstützt wird er dabei tatkräftig von seinem Vater, der ihn bislang jeden Morgen mit seinem schwarzen Jaguar vor dem Büro absetzte.

Sich auf Mamas und Papas Vermögen ausruhen kommt für Brooklyn nicht in Frage. Darum ist sein aktuelles Praktikum auch nicht sein erster Job. Der Schüler stand bereits als Model für das Magazin "Man About Town" vor der Kamera und jobbt jedes Wochenende für den Coffeeshop Starbucks für umgerechnet 3,37 Euro die Stunde. "Victoria und David wollen, dass er all die Erfahrungen macht, die sie damals in seinem Alter auch gemacht haben – Gastronomie-Jobs, Assistenz-Arbeiten und umsonst schuften. Sie wollen ihn bodenständig erziehen", erklärt ein Freund der Familie.

rsc Gala


Mehr zum Thema


Gala entdecken