VG-Wort Pixel

Brooke Mueller + Charlie Sheen Ihre Kids sind gewalttätig


Charlie Sheens Zwillinge aus der Ehe mit Brooke Mueller leben bei seiner Exfrau Denise Richards. Die ist völlig überfordert mit dem aggressiven Verhalten der Kinder

Zwei Jahre dauerte die skandalträchtige Ehe von "Two and a Half Men"-Macho Charlie Sheen und seiner Exfrau Brooke Mueller. 2011 verließ Mueller den Serienstar mit den gemeinsamen Zwillingen. Bald versank die zweifache Mutter immer mehr im Drogensumpf. Das Jugendamt schritt ein und entzog ihr das Sorgerecht. Die Kleinen wurden Anfang des Jahres in die Obhut von Denise Richards übergeben, die von 2002 bis 2005 mit Sheen verheiratet war. Die 42-jährige Ersatz-Mutter verliert nun immer mehr die Kontrolle über ihre Pflegekinder. Laut dem amerikanischen Klatschportal "Tmz.com" teilte das ehemalige Bondgirl dem Jugendamt in Los Angeles in einem Brief mit, nicht länger die Vormundschaft für die Zwillinge übernehmen zu wollen. Grund dafür sei das aggressive Benehmen der Kleinen.

So sollen Charlys Söhne ihre Halbschwestern Lola, acht, und Sam, neun, tyrannisieren. Wie "Tmz.com" berichtet, wurden die Mädchen von Muellers Söhnen gewürgt, in den Kopf und in den Bauch getreten, gekratzt, ins Gesicht und auf den Kopf geschlagen und angespuckt. Auch die Hunde der Schauspielerin seien nicht vor den beiden sicher. Verantwortlich für das erschreckend brutale Verhalten der beiden Kleinkinder macht Richards die leibliche Mutter der beiden. Ein Foto, das Richards dem Brief an die Behörde beilegte, zeigt den kleinen Bob nach einem Besuch bei seiner Mutter mit einem großen roten Fleck im Gesicht. Sheen äußerte gegenüber "Tmz" die Vermutung, es handle sich um eine Brandwunde.

image

Um das Verhalten der beiden in den Griff zu bekommen, wollte Richards bei einem Psychologen Hilfe suchen. Doch damit ist Mueller, die vor einen Monat aus der Entzugsklinik entlassen wurde, nicht einverstanden. Statt sich um das Wohlergehen ihrer Kinder Gedanken zu machen, liefert die sich eine pausenlose Schlammschlacht mit dem Vater ihrer Kinder. Am Montag (4. November) scheiterte Brooke Muellers Versuch, eine einstweilige Verfügung gegen Sheen durchzusetzen. Daraufhin twitterte der Serienstar ein Bild von einem Kuchenstück mit einer Handgranate. Mueller reagierte prompt und bezeichnete Sheen als "pummligen Sonderling".

Bei diesem aggressiven Umgangston zwischen ihren Eltern verwundert das schlechte Benehmen der Zwillinge nicht. Dennoch muss Richards auch in Zukunft mit ihnen auskommen: Laut "Radaronline" hat ein Gericht in Los Angeles Brooke Muellers Forderung, das Sorgerecht für die Zwillinge zu erhalten, abgewiesen. Nun sollen die Kinder vorerst weiter bei Denise Richards bleiben.

vle

Mehr zum Thema


Gala entdecken