VG-Wort Pixel

Brittanya Karma (†29) Bruder teilt emotionalen Clip von ihrer Beerdigung

Brittanya Karma (†29)
Brittanya Karma (†29)
© instagram.com/brittanyakarma
Ende November war Brittanya Karma an einer Infektion mit dem Coronavirus gestorben, jetzt hat die Influencerin aus Hamburg ihre letzte Ruhe gefunden. Ihr Bruder teilt Eindrücke der Beerdigung bei Instagram.

Familie, Freunde und viele, viele Follower trauern um Brittanya Karma. Die 29-Jährige war am 29. November nach einer Coronaerkrankung verstorben. Noch aus dem Krankenhaus hatte sie damals bei Instagram ihre 264.000 Follower vor der Gefährlichkeit des Virus gewarnt. Dann ist sie selbst daran gestorben. Bei ihrer Beerdigung vor einer Woche ging es emotional zu.

Abschied von Brittanya Karma

"Deine Eltern wissen, was du dir gewünscht hättest... Deswegen teilen wir mit euch allen den letzten Abschied von dir", schreibt Brittanya Karmas Bruder unter sein Posting. Er zeigt ihren Fans und Followern ein Video der Beerdigung seiner Schwester, die im Netz große Bewunderung erfahren hatte. Wie schwer ihm das gefallen sein dürfte, kann man sich vorstellen. Der Clip ist mehrere Sekunden lang und zeigt, wie liebevoll Familie und Freunde von Brittanya Abschied nahmen. 

An dieser Stelle hat unsere Redaktion Inhalte aus Instagram integriert.
Aufgrund Ihrer Datenschutz-Einstellungen wurden diese Inhalte nicht geladen, um Ihre Privatsphäre zu schützen.
DATENSCHUTZ-EINSTELLUNGEN
Hier können Sie die Einstellungen für die Anbieter ändern, deren Inhalte sie anzeigen möchten. Diese Anbieter setzen möglicherweise Cookies und sammeln Informationen zu Ihrem Browser und weiteren, vom jeweiligen Anbieter bestimmten Kriterien. Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzhinweisen.

Alles ist stilvoll dekoriert, weiße Rosen zieren die Szenerie, in dessen Mitte ein Foto der strahlenden Netzbekanntheit steht. Die Texte auf den Trauerschleifen verdeutlichen, wie lieb Brittanya gehabt wurde. Viele ihrer Freunde und Bekannten liegen sich in den Armen, halten sich an den Händen, spenden sich so gegenseitig Trost. Unterlegt ist das Video mit der Instrumentalversion von "You Are the Reason" von Calum Scott. Es rührt zu Tränen. Dazu schreibt Brittanyas Bruder: "Ruhe in Frieden und bringe nun den Himmel zum Lachen."

Netz trauert um Brittanya 

Auch im Netz ist die Anteilnahme am Tod von Brittanya Karma riesig. Ihr letzter Post hat über 430.000 Likes, über 20.000 Menschen bekunden ihr Mitleid, zeigen sich tief erschüttert von dem, was der Frohnatur widerfahren ist. Kein Wunder, immerhin hatte die 29-Jährige ihre Follower hautnah mitgenommen, hatte von ihrer Erkrankung berichtet, sogar von der Intensivstation aus Fotos gepostet.

An dieser Stelle hat unsere Redaktion Inhalte aus Instagram integriert.
Aufgrund Ihrer Datenschutz-Einstellungen wurden diese Inhalte nicht geladen, um Ihre Privatsphäre zu schützen.
DATENSCHUTZ-EINSTELLUNGEN
Hier können Sie die Einstellungen für die Anbieter ändern, deren Inhalte sie anzeigen möchten. Diese Anbieter setzen möglicherweise Cookies und sammeln Informationen zu Ihrem Browser und weiteren, vom jeweiligen Anbieter bestimmten Kriterien. Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzhinweisen.

Dass sie ihre Coronainfektion nicht überstehen würde, damit hätte Brittanya wohl am allerwenigsten gerechnet. Das Schicksal der Hamburger Bloggerin macht einmal mehr deutlich, wie fatal eine Infektion mit dem Coronavirus ist, dass es jeden treffen kann und dass man auch als junger, gesunder Mensch nicht vor einem schweren - gar tödlichen - Verlauf geschützt ist. 

Verwendete Quelle: instagram.com

Gala

Mehr zum Thema


Gala entdecken