VG-Wort Pixel

Britney Spears Nichte nach Unfall wieder zu Hause

Maddie Aldridge ist auf dem Weg der Besserung. Die Nichte von Britney Spears konnte das Krankenhaus nach ihrem schweren Unfall verlassen.

Die achtjährige Tochter von Jamie Lynn Spears (25) konnte das Krankenhaus verlassen - nur wenige Tage, nachdem sie fast ums Leben gekommen wäre. Am Freitag kam Maddie aus der Kinderklinik. Ihre Mutter zeigte sich auf Instagram überglücklich: Mit einem Bild von einem Rettungshelikopter des Krankenhauses dankte sie dem Team der Klinik und schrieb: "Wir sind mit unserem kleinen Mädchen nach Hause, wo sie sich weiter erholt." Die Familie sei dankbar für alle Gebete, "weil wir wissen, dass das den Unterschied macht".

Maddie war US-Medienberichten zufolge auf dem Grundstück ihrer Familie mit einem Strandbuggy verunglückt. Sie wollte angeblich mit dem kleinen Wagen einem Entwässerungsgraben ausweichen, ist jedoch in den Teich gefahren und das Fahrzeug ging sofort unter. Jamie Lynn Spears und andere Familienmitglieder waren Sekunden später bei ihr und haben versucht, das Mädchen zu befreien. Mit Hilfe der Rettungskräfte, die wenige Minuten später eintrafen, ist dies schließlich gelungen.

Auch Maddies berühmte Tante Britney Spears (35) verkündete auf Twitter: "Ich bin so dankbar, dass Maddie nach Hause konnte... Es ist wirklich ein Wunder. Unsere Gebete wurden erhört und sie wurden beantwortet! Danke für all eure Liebe und Unterstützung in dieser Woche. Meine Familie weiß das mehr zu schätzen, als ihr euch vorstellen könnt."

SpotOnNews


Mehr zum Thema


Gala entdecken