Britney Spears: Busenblitzer in Vegas - schon wieder

Geschichte wiederholt sich eben doch. Zumindest für Britney Spears: Dem Star ist in Las Vegas schon wieder das Bühnenoutfit verrutscht.

Ja, diese Einleitung bietet sich an: "Oops, she did it again". Pop-Star Britney Spears (35) ist, ganz wie in ihrem eigenen Hit aus dem Jahr 2000, Anfang der Woche zum wiederholten Male der gleiche Fehler unterlaufen. Konkret geht es um die ungewünschte Zurschaustellung intimer Körperpartien. Denn Spears ist bei einem ihrer regelmäßigen Auftritte in der Glücksspiel-Metropole Las Vegas schon wieder die Kleidung verrutscht, wie das "People Magazine" berichtet.

Diesmal fiel das Malheur sogar besonders drastisch aus: Ein Träger von Spears' knappem Body verließ seine angestammte Position - und brachte beim Song "Work Bi**h" eine Brustwarze der Sängerin zum Vorschein. Ärgerlicherweise bemerkte Spears die neue, offenherzige Konstellation nicht sofort. Ein Tänzer musste den Star erst auf das Problem aufmerksam machen. Dementsprechend ist der Vorfall in den sozialen Medien ausreichend dokumentiert: Sowohl als Foto, als auch als Kurzvideo auf Instagram.

Betty Taube

Ihr Mann Koray Günter "verbot" ihr Unterwäsche-Shootings

Betty Taube
Betty Taube wurde 2014 durch ihre Teilnahme an der neunten Staffel von "Germany’s Next Topmodel" bekannt. Seit 2015 ist sie mit dem Fußballspieler Koray Günter liiert und inzwischen auch verheiratet.
©Gala

Gewöhnt ist Britney Spears an solche Missgeschicke nichtsdestotrotz. Erst im Oktober war ihr ein Träger gerissen und die 35-Jährige musste ihr Oberteil händisch sichern, ehe ihr ein Tänzer aus der Patsche half. Nur Tage zuvor hatte ein unzuverlässiger Reißverschluss ihren Tanga sichtbar gemacht. Anfang 2016 hatte sich Spears in einem Tragegurt für einen Bühnenflug verheddert, im Oktober 2015 war ihr ein spektakuläres halbtransparentes Kostüm am Rücken aufgeplatzt. Vielleicht wäre es ja an der Zeit für den Kauf hochwertigerer Textilien.

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche