Britney Spears Wut-Britney

Britney Spears
© Screenshot / Splashnews.com
Britney Spears wurde auf der Bühne von einem Fan als "fett" beschimpft - das ließ sich die Pop-Prinzessin natürlich nicht gefallen

Britney Spears musste sich während ihrer Karriere schon viele Beleidigungen bezüglich ihres Jojo-Körpers gefallen lassen, doch dieser Spruch ging der 33-jährigen Musikerin ("Toxic") nun offensichtlich zu weit.

Laut der britischen Zeitung "Daily Mail" gab die Sängerin in Las Vegas eine Show ihrer "Piece Of Me"-Konzertreihe, bei der sich einer ihrer Zuhörer offenbar völlig daneben benahm. Als die Künstlerin den Song "Till The World Ends" anstimmte, wurde sie von einem Fan als "fette Schl****" tituliert. Und die reagierte promt:

So einen Dämpfer lässt sich ein Superstar wie Britney nämlich nicht verpassen, feuerte zurück und beschimpfte ihren Peiniger schlicht als "verdammtes Ar***loch". Danach machte sie - ganz der Profi - mit ihrem Konzert weiter wie gehabt.

Dieser verbale Ausraster war natürlich keine angemessene Reaktion, doch der Vorfall bewies wenigstens, dass das Mikrofon von Brit eingeschaltet war und sie nicht - wie ihr so oft vorgeworfen wurde - playback gesungen hat.

lsc Gala


Mehr zum Thema


Gala entdecken