VG-Wort Pixel

Britney Spears Verdächtiges Posting! Hat sie Sam Asgharis Namen angenommen?

Britney Spears und Sam Asghari
Britney Spears und Sam Asghari
© David Crotty/Patrick McMullan / Getty Images
Britney Spears ist unter der Haube. Am 9. Juni 2022 gab sie ihrem Langzeitfreund Sam Asghari das Jawort. Und es sieht ganz so aus, als habe sie ihren berühmten Nachnamen für seinen eingetauscht. 

Im Kreise ihrer engsten Vertrauten haben Britney Spears, 40, und Sam Asghari, 29, vor einer Woche in ihrem Anwesen in Thousand Oaks, Los Angeles, geheiratet. GALA zeigte exklusiv in Deutschland die Bilder der Trauung sowie der wilden Hochzeitsfeier mit prominenten Gästen wie Madonna, 63, Drew Barrymore, 47, Selena Gomez, 29, und Paris Hilton, 41. Vor dem Jawort sollen die beiden einen wasserdichten Ehevertrag unterschrieben haben, der das vor ihrer Hochzeit verdiente Vermögen der einstigen Pop-Prinzessin schützt. Und offenbar hat Britney noch ein weiteres Formular unterzeichnet: für ihre Namensänderung.

Heißt Britney Spears jetzt Britney Asghari?

Ein Posting ihres frisch Angetrauten zumindest lässt darauf schließen, dass die 40-Jährige seinen Nachnamen angenommen hat. "Mr. und Mrs. Asghari", betitelt er am Mittwoch, 15. Juni 2022, ein Hochzeitsfoto, das ihn im schwarzen Anzug und sie in einem Versace-Brautkleid und mit Schleier in inniger Umarmung zeigt. Dahinter setzt er ein schwarzes Herz-Emoji. Verrät der Schauspieler damit etwa, dass Britney nach der Eheschließung nun auf den Namen Britney Asghari hört?

Ein Blick auf ihren Instagram-Account zeigt, dass die Mutter zweier Söhne ihren Namen hier noch nicht geändert hat. Vielleicht wird sie ihm zumindest als Künstlername treu bleiben, immerhin ist die Sängerin als Britney Spears bereits seit mehr als 20 Jahren im Showgeschäft bekannt. 

Hochzeit ohne ihre Familie

Nach der anhaltenden Familienfehde zwischen ihr und ihren Eltern Jamie Spears, 69, und Lynne Spears, 67, sowie Schwester Jamie Lynn Spears, 31, wäre es allerdings nicht verwunderlich, wenn Britney ihren Nachnamen komplett ablegen würde, um sich endgültig von ihrer Verwandtschaft zu distanzieren. 

Madonna und Britney Spears

Sie waren auch nicht zu Britneys Traumhochzeit eingeladen. Mutter Lynne hinterließ lediglich nachträgliche Glückwünsche unter einem Hochzeitsfoto ihrer Tochter auf Instagram. "Du siehst strahlend und so glücklich aus", schrieb die 67-Jährige darunter. "Ich freue mich sooo für dich! Ich liebe dich!" 

Verwendete Quelle: instagram.com

spg Gala


Mehr zum Thema


Gala entdecken