VG-Wort Pixel

Britney Spears Sie hat ihr Fitnessstudio abgefackelt

Britney Spears musste sechs Monate auf ihr Fitnessstudio verzichten.
Britney Spears musste sechs Monate auf ihr Fitnessstudio verzichten.
© Ovidiu Hrubaru/shutterstock.com
Popstar Britney Spears hat in ihrem heimischen Fitnessstudio aus Versehen Feuer gelegt. Schuld waren zwei Kerzen.

US-Star Britney Spears (38, "Oops!...I Did It Again") konnte ein halbes Jahr lang ihren heimischen Fitnessraum nicht betreten. Dort war in der Vergangenheit ein Feuer ausgebrochen. "Ich hatte zwei Kerzen und eins führte zum anderen ...", erklärt Spears nun in einem Instagram-Video. Nur zwei Geräte hätten das Feuer unbeschadet überstanden, so Spears weiter. Im Anschluss zeigt die Musikerin, welche Fitnessübungen sie auch ohne Ausrüstung oder lediglich mit zwei Hanteln ausgestattet praktiziert. Dazu gehören Kniebeugen und Yoga-Posen.

Neben dem Video erklärt Spears in dem Post, dass glücklicherweise der Alarm losgegangen sei, als das Feuer ausbrach. So sei niemand verletzt worden. Neben den beiden Geräten habe auch eine Spiegelwand dem Brand getrotzt. "Es könnte schlimmer sein, also bin ich dankbar. Und übrigens: Ich trainiere sowieso lieber draußen", scherzt sie am Ende.

SpotOnNews

Mehr zum Thema


Gala entdecken