Britney Spears Sie erhielt Image-Verwarnung

Britney Spears
© CoverMedia
Sängerin Britney Spears wurde bei den Aufzeichnungen für 'The X Factor' dazu aufgefordert, sich besser zu kleiden.

Das Aussehen von Britney Spears (30) wurde von den Verantwortlichen bei 'The X Factor' angeblich kritisiert.

Der Sängerin ('Criminal') wurde offenbar von dem Castingshow-Chef Simon Cowell (52) persönlich nahe gelegt, dass sie ihr äußeres Erscheinungsbild - ihre Frisur, Make-up und Outfit - doch bitte etwas aufpolieren sollte. Der Grund war angeblich, dass Spears zu der Aufzeichnung einer 'X Factor'-Folge in einem Outfit erschienen war, bei dem man erkennen konnte, dass sie darunter keinen BH trug.

"Es wurde deutlich gemacht, dass von ihr erwartet wird, stets makellos gekleidet und ordentlich zurecht gemacht zu den Aufzeichnungen der Show zu erscheinen", verriet ein Mitwisser der 'New York Post'. "Außerdem mussten ihre zotteligen Haarverlängerungen verschwinden."

Sprecher des familienfreundlichen TV-Formats wiesen das Gerücht ab, Simon Cowell hätte Britney aufgefordert, ihre Stylistin zu feuern. Doch nachdem der vermeintliche Vorfall sich ereignet hatte, sah man den Bühnenstar stets in deutlich professionelleren Outfits.

Die Hochzeitspläne mit ihrem Verlobten Jason Trawick hat die Blondine vorerst auf Eis gelegt, nachdem bekannt wurde, dass der ehemaligen Skandalnudel als Mentorin bei 'The X Factor' eine neue Rolle zuteil wird. So wird Britney Spears ihrem Manager wohl erst gegen Ende des Jahres das Ja-Wort geben.

CoverMedia


Mehr zum Thema


Gala entdecken