VG-Wort Pixel

Britney Spears Vater Jamie muss Vormundschaft künftig teilen

Britney Spears
© Getty Images
Britney Spears bleibt weiterhin unter der Kontrolle ihres Vaters Jamie Spears, aber mit Einschränkung. Ein Gericht entschied jetzt, dass er die Vormundschaft für seine Tochter künftig mit einer Verwaltungsfirma zu teilen hat.

Britney Spears, 39, hatte gehofft, dass ihrem Vater Jamie Spears, 68, endlich die Vormundschaft und somit die Macht über ihr Vermögen und Kontrolle über ihr Leben entzogen wird, doch das ist nicht passiert. Im Streit um Britneys Vormundschaft entschied ein Gericht in Los Angeles am Donnerstag, dem 11. Februar, lediglich, dass Jamie Spears die Vormundschaft für den Popstar künftig mit der Verwaltungsfirma “Bessemer Trust” zu teilen hat. Britneys Team hatte beantragt, Jamie gänzlich aus der Vormundschaft zu entfernen.

Britney Spears: Vater Jamie bleibt in der Macht-Position

Die Richterin nannte die von Britneys Anwalt eingereichte Petition “unklar” und “mehrdeutig”, also geht der Gerichtsstreit um ihre Vormundschaft weiter. Der nächste Schritt bedeutet, dass Jamie Spears gemeinsam mit der Verwaltungsfirma ein neues Budget und Investitionsplan für Britney erarbeitet. Doch es besteht Hoffnung für Britney, denn zusätzliche Gerichtstermine zur Entscheidung des Falles wurden für den 17. März und den 27. April anberaumt.

Britney hat Angst vor ihrem Vater Jamie

Die Anhörung fand kurz nach der Ausstrahlung des Dokumentarfilms "Framing Britney Spears”"statt. Der Film zeigt, wie der Druck in der Öffentlichkeit zu stehen schon früh auf Britney lastete. Plötzlicher Ruhm und ein turbulentes Leben vor den Augen der Weltöffentlichkeit führte 2007 zu ihrem Zusammenbruch. 2008 wurde Vater Jamie Teil ihrer Vormundschaft. Fans und Mitglieder der #FreeBritney-Bewegung, die überzeugt sind, dass Britney zu Unrecht von ihrem Vater und ihrem Team kontrolliert wird, setzen sich seit einiger Zeit für die Entfernung von Jamies ein. In einer Anhörung im November 2020 ließ Britney über ihren Anwalt wissen, dass sie “Angst” vor ihrem Vater habe.

An dieser Stelle hat unsere Redaktion Inhalte aus Instagram integriert.
Aufgrund Ihrer Datenschutz-Einstellungen wurden diese Inhalte nicht geladen, um Ihre Privatsphäre zu schützen.
DATENSCHUTZ-EINSTELLUNGEN
Hier können Sie die Einstellungen für die Anbieter ändern, deren Inhalte sie anzeigen möchten. Diese Anbieter setzen möglicherweise Cookies und sammeln Informationen zu Ihrem Browser und weiteren, vom jeweiligen Anbieter bestimmten Kriterien. Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzhinweisen.

Freund Sam Asghari gibt Britney Halt

Britney weigert sich wieder auf die Konzert-Bühne zurückzukehren, solange sie unter Kontrolle ihres Vaters steht und keine Macht über ihre eigenen Entscheidungen und verdienten Millionen hat. Beistand findet sie aktuell bei ihrem Freund und Lebensgefährten Sam Asghari, 26, der sich diese Woche ganz öffentlich für sie stark machte und ihr in dieser schwierigen Zeit zur Seite steht.

Verwendete Quellen: New York Post, TMZ, Us Weekly

Gala Los Angeles


Mehr zum Thema


Gala entdecken