Britney Spears: Gruselspaß mit "It's Britney, witch"

Tolle Videoidee von Popsängerin Britney Spears, die ihr neues Album bewerben will, und dem britischen Sender "BBC 1": Spears liest Gruseliges mit Shakespeare-Akzent, heraus kommt ein eher scherzhaftes Halloween-Stück

Dass Britney Spears komisches Talent hat, ist keine Neuigkeit - ihr Halloween-Spot für den britischen Sender "BBC 1" stellt das mal wieder hervorragend unter Beweis. Die Sängerin hat sich von den Briten nämlich zu einem lustigen Video anlässlich des Gruselfestes am 31. Oktober (Donnerstag) bewegen lassen. In diesem sitzt sie wie eine Märchenerzählerin vor einer Halloweenkulisse und rezitiert den Eingangstext von Michael Jacksons "Thriller" so ernsthaft und so britisch, dass man meinen könnte, er wäre von Shakespeare. Ergänzt wird die Deko durch ein paar Szenen auf dem Hexenbesen vor Mond, mit blutbeflecktem Beil, mit Spinnen auf dem Thron, auf einem einsamen Acker und in einem düsteren Wald. An Britneys Seite zeigt sich auch Nick Grimshaw, ein bekannter Radio- und TV-Moderator bei "BBC 1". Er bestellt Pizza für die beiden.

Brit begrüßt die Zuschauer mit einem piepsigen "It's Britney, witch", der Satz ist auch als Hashtag (#itsbritneywitch) während des Videos eingebunden und zeigt, dass das Video nicht nur lustig, sondern auch eine auf Social Media gerichtete Werbebotschaft für das Album der Sängerin, "Britney Jean", ist. "It's Britney, bitch" war übrigens die Vorlage, ein Satz zu Beginn ihres Songs "Gimme more" vom Album "Blackout" 2010, mit dem die Sängerin für mächtig Wirbel sorgte. Die erste Single aus ihrem neuen Album heißt "Work Bitch" - so schließt sich der Kreis.

Britney Spears

Das filmreife Leben der Pop-Prinzessin

Britney Spears bringt demnächst ihr elftes Parfüm auf den Markt. Für das Werbe-Fotoshooting hat sie sich in Schale geworfen. "Ja
14. Mai 2012: L.A. Reid, Demi Lovato, Simon Cowell und Britney Spears feiern gemeinsam auf der "Fox 2012 Programming Presentatio
Britney Spears und Jason Trawick: An seinem 40. Geburtstag macht Jason Trawick Britney Spears das schönste Geschenk des Abends u
Billboard Music Awards: Britney Spears und Rihanna

31

Erst am Dienstag (29. Oktober) ging ebenfalls eine Nachricht über den Schrecken der Britney Spears durch die Welt - da hieß es in englischen Zeitungen, die Musik der Spears werde vor dem Horn von Afrika von Schiffsbesatzungen genutzt, um Piraten abzuschrecken. Frohes Gruseln also.

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche