VG-Wort Pixel

Britney Spears Beziehungspflege über Weihnachten

Britney Spears
© CoverMedia
Sängerin Britney Spears und ihr Verlobter Jason Trawick nutzen Berichten zufolge die Feiertage, um sich wieder näher zu kommen.

Britney Spears (31) und Jason Trawick (41) möchten ihrer Beziehung über Weihnachten wieder Leben einhauchen.

Die Sängerin ('Toxic') und der Agent verlobten sich am vergangenen Weihnachtsfest, haben aber bisher noch keinen Hochzeitstermin bekanntgegeben. Es wird darüber spekuliert, dass der Haussegen ein wenig schief hängt und das Paar die freien Tage dazu nutzen wird, seine Beziehung wieder in Gang zu setzen. "Ich denke, sie werden an ein paar Sachen arbeiten, aber ich bin mir sicher, dass sie es schaffen werden … Ich weiß, dass sie über Weihnachten Ferien machen und hoffentlich ist ihre Beziehung besser, wenn sie zurückkommen", verriet ein Insider der 'Chicago Sun-Times'.

Andere sind nicht so optimistisch, dass Britney Spears und ihr Liebster je den Schritt vor den Traualtar wagen werden. Es wurde behauptet, dass Trawick der Familie seiner Verlobten schon erzählt hätte, dass es keine Hochzeit geben wird. Der Agent half der Künstlerin nach ihrem Nervenzusammenbruch 2008 wieder auf die Beine und er soll geschworen haben, dass er ihr beruflich weiter zur Verfügung steht - auch wenn er nicht mehr mit ihr liiert ist. Anfang des Jahres wurde er als einer der Vormunde bestimmt, die über die beruflichen und persönlichen Angelegenheiten von Britney Spears wachen. Im vergangenen Monat kamen Berichte auf, dass beide ihre geplante Winterhochzeit verschoben haben: "Britney und Jason wollten eigentlich Ende Dezember heiraten, aber sie haben sich non-stop gestritten und deshalb wurde die Hochzeit abgesagt. Sie erzählen ihren Freunden, dass sie verschoben wird, aber sie werden wohl nie den Weg vor den Traualtar finden", hieß es wenig optimistisch über die Hochzeitspläne von Britney Spears und Jason Trawick.

CoverMedia


Mehr zum Thema


Gala entdecken