Brigitte Nielsen : Wird sie für Fridas Großmutter gehalten?

Brigitte Nielsen ist mit 54 Jahren nochmal Mutter geworden. Nun verrät sie gegenüber einem amerikanischen Magazin, dass sie Angst hat, ihre Tochter könne sie für ihre Großmutter halten

Seit zehn Jahren haben Brigitte Nielsen, 55, und Ehemann Mattia Dessì, 39, probiert, Eltern zu werden. Nun hat es endlich geklappt und die frisch gebackene Mama fühlt sich jünger denn je. Dennoch hat sie Angst, dass ihre Tochter Frida sie schon bald für ihre Großmutter halten könnte.

Brigitte Nielsen: "Bringt dich deine Großmutter in die Schule?"

Brigitte Nielsen macht sich große Sorgen darüber, dass andere Menschen sie für Fridas Oma halten könnten, wie sie dem amerikanischen Magazin "People" mitteilte. "Ich werde sie vielleicht nicht zur Schule bringen, wenn die Zeit gekommen ist. Ich lasse es von meinem Mann tun, weil ich nicht möchte, dass die Leute sagen: 'Bringt dich deine Großmutter in die Schule?'", erklärt die Schauspielerin. 

View this post on Instagram

happy time ❤️ positive vibes #happyness #positivevibes

A post shared by Brigitte Nielsen (@realbrigittenielsen) on

Am 22. Juni 2018 erblickte die kleine Frida das Licht der Welt. "Frida hält mich wirklich jung", so die 55-Jährige weiter. In den sozialen Netzwerken gab der Ex-Action-Star die Schwangerschaft bekannt und sorgte damit für große Furore. Die glückliche Mama von fünf Kindern sagte, dass sich mit ihrer fünf Wochen alten Tochter nun ein neues Kapitel öffnet. Ihre vier Söhne sind bereits im Erwachsenenalter, mit Töchterchen Frida möchte sie nun viel reisen und viele schöne Dinge erleben. 

Brigitte Nielsen im Babyglück

So süß ist Töchterchen Frida

Brigitte Nielsen
Eine Mutterschaft mit 54? Brigitte Nielsen zeigt, dass es möglich ist und präsentiert Töchterchen Frida stolz auf Instagram.
Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche