Brigitte Bardot Voilà: Ein sexy Retro-Look von der Côte d'Azur

Brigitte Bardot
© CoverMedia
So ahmen Sie den klassischen Brigitte-Bardot-Look nach und geben ihm einen modernen Dreh.

Brigitte Bardot (78) war das bekannteste Sex-Symbol der Sixties - ihr Stil ist immer noch en vogue.

Die Schauspielerin ('Und immer lockt das Weib'), die auch als Model und Sängerin Erfolg hatte, zog mit auftoupiertem Haar, Schmollmund und lässigem Stil die Blicke auf sich. Feminin, glamourös und sexy - mit ihrem Look wurde sie zur Stil-Ikone und wird immer wieder gern kopiert.

Mit diesen Tipps können auch Sie den sexy Retro-Look nachahmen:

Haare:

Toupieren Sie die Haare vom Oberkopf ausgehend und bauen Sie Volumen auf; seien Sie dabei nicht zaghaft, dies ist die große Stunde für Ihren Toupierkamm. Fixieren Sie die Haare mit Toupierpuder oder Haarspray. Teilen Sie die obere Haarhälfte ab. Mit einem Lockenstab behandeln Sie vorsichtig die Haarlängen, die seitlich und hinten am Kopf hängen, und kreieren lose, sexy Wellen. Die abgeteilten Haare stecken Sie hinten am Kopf zusammen, wobei sie sich ein wenig aufbauschen sollen. Bei Bedarf mehr toupieren und sprayen. Schließlich wird der Look mit einem hübschen Haarreif oder einem Tuch komplettiert.

Make-up:

Das Gesicht wird mit einer matten Foundation geschminkt, dann konturieren Sie Wangenknochen, Schläfen und Kinnlinie mit einem Bronzepuder. Abschließend kommt ein Hauch pfirsich-pinkes Rouge auf die Apfelbacken.

Der dicke Lidstrich der Sixties wurde durch Brigitte Bardot bekannt und beliebt und hat bis heute viele Fans. Übung macht den Meister und eine ruhige Hand ist sehr wichtig, also nehmen Sie sich Zeit, bis der Lidstrich sitzt. Zunächst kommt jedoch ein cremiger, matter Lidschatten in mauve-grau auf das Lid. Tuschen Sie die Wimpern über und unter dem Augen großzügig. Wenn die Mascara trocknet, kleben Sie falsche Wimpern auf. Die Lippen sollten hingegen zurückhaltender geschminkt sein, da die Augen im Mittelpunkt stehen. Tragen Sie also einen nudefarbenen Lippenstift auf und setzen Sie einen Hauch Gloss in die Lippenmitte.

CoverMedia


Mehr zum Thema


Gala entdecken