Brian Austin Green, Ben Affleck und Co: Ehering trotz Scheidung - was steckt hinter dem Symbol?

Ben Affleck tat es, Brian Austin Green tut es immer noch - nach dem Enden einer langjährigen Beziehung/Ehe weiterhin den Ehering tragen. Doch was steckt wirklich hinter diesem Symbol und was kann es bedeuten, wenn eine Partie ihn längst abgenommen hat? GALA sprach mit einer Paartherapeutin über die Beweggründe

Letzten Monat reichte Megan Fox ("Transformers"), 29, nach 11 Jahren Beziehung und davon 5 Jahren Ehe, die Scheidung von "Beverly Hills 90210"-Star Brian Austin Green, 42, ein. Zusammen hat das Paar zwei Söhne: Noah Shannon Green, 3, and Bodhi Ransom Green, 1. Für kleine Kinder ist die Trennung der Eltern natürlich besonders tragisch. Seit der Bekanntmachung wurden die zwei daher auch schon wieder zusammen gesehen - letzte Woche brachten sie ihre Kids zu einer Geburtstagsfeier. Von Trauer war auf den Fotos keine Spur - alles sieht nach einem friedlichen Trennungsverlauf aus. Doch eins fällt hierbei auf: Megan Fox trägt keinen Ehering mehr, ihr Noch-Angetrauter jedoch schon. Das lässt natürlich viel Raum zur Spekulation.

Familienunternehmungen

Ben Affleck, 43, ("Argo") hat momentan überraschenderweise eine Menge mit Brian Austin Green gemeinsam. Auch er trennte sich nach 10 gemeinsamen Ehejahren von Hollywood-Schauspielerin Jennifer Garner ("Dallas Buyers Club"), 43. Die beiden haben drei Kinder zusammen: Violet Affleck, 9, Seraphina Rose Affleck, 6, und Samuel Garner Affleck, 3. Ben wird jedoch zusätzlich noch unterstellt, seine Frau mit der Nanny seiner Kinder betrogen zu haben. Dies stritt sein Management vehement ab. Seit der Verkündung der baldigen Scheidung Ende Juni wurden Ben und Jennifer des Öfteren in der Öffentlichkeit zusammen gesehen. Auch hier ging es freundlich zu - sogar in Disney World war die Familie gemeinsam.

Freundschaftliches Band

Paartherapeutin Micaela Peter aus Hamburg hält es jedoch nicht für ungewöhnlich, dass langjährige Ex-Partner noch eine große Rolle im Leben des Anderen einnehmen: "Ob und wie viel Zeit Paare nach einer Trennung miteinander verbringen, hängt in aller erster Linie von dem Grad der freundschaftlichen Beziehung ab. Auch wenn die Mann-Frau-Beziehung zwischen Eltern gescheitert ist, kann es noch immer einen starken freundschaftlichen oder familiären Zusammenhalt geben. Viele Jahre der gemeinsamen Erfahrungen und Erlebnisse verbinden Partner stark miteinander, insbesondere die prägenden Jahre, in denen eine Familie gegründet, Kinder geboren und aufgezogen werden." Dass die beiden also noch so viel miteinander unternehmen, lässt nicht darauf schließen, dass sie doch noch romantische Gefühle füreinander hegen.

Paartherapie trotz Trennung?

Ben und Jennifer wurden jedoch auch dabei gesichtet, wie sie eine Paartherapeuten-Praxis in Los Angeles verließen und sich augenscheinlich sogar gemeinsam amüsierten. Was könnte der Grund hierfür sein? Frau Peter weiß, welch wichtige Rolle die Kinder eines solchen Paares in der Scheidungszeit einnehmen: "Die in Inanspruchnahme von Paar- bzw. Familientherapie, auch als Trennungsbegleitung, hat in den letzten Jahren stark zugenommen. Die so genannte Nachtrennungsfamilie muss organisiert und gestaltet werden. Beispielsweise muss der Lebensmittelpunkt der Kinder besprochen werden, ebenso wie die Gestaltung der Umgänge. Insbesondere wenn beide Eltern das Sorgerecht inne haben und jeweils berufstätig sind, ist Kooperationsbereitschaft unerlässlich."

Beide können sogar ein bisschen lachen

Das weitere Tragen des Rings

Jahresrückblick

Die schockierendsten Trennungen 2015

Fünf Jahre lang waren Sophia Thomalla und "Rammstein"-Frontmann Till Lindemann ein ungleiches, aber scheinbar glückliches Paar - trotz 26 Jahren Altersunterschied.
Hella von Sinnen, Cornelia Scheel
Olivier Martinez + Halle Berry
Jetzt zerbrach auch ihre Beziehung mit Banker Nico Jackson

22

Doch auch hier sind das nicht die einzigen Gründe, die ihre Fans hoffen lassen: Ben Affleck trug seinen Ehering noch um einiges länger, als seine Gattin. Doch hat das wirklich zu bedeuten, dass er die Trennung nicht wahrhaben wollte? Und trifft dies auch auf Brian Austin Green zu? Nach Frau Peter besteht diese Möglichkeit durchaus: "Der Akt, den Ehering abzunehmen, ist häufig eine Art Ritual, um einen Prozess oder eine Entwicklungsphase zu beenden. Dies hat oft Symbolcharakter und soll das Ende einer Ära bzw. einen Neubeginn betonen. In diesem Sinne kann es umgekehrt bedeuten, dass die letzte Hoffnung noch nicht aufgegeben wurde, wenn der Ring weiter getragen wird." Die Frauen scheinen hier eindeutig schneller eine Schlusslinie ziehen zu können, als ihre Männer. Auf den neuesten Fotos von Bennifer trug Jen ihren Ring wieder, jedoch am Mittelfinger. Doch große Spekulationen muss man dazu wohl nicht anstellen. Die beiden Hollywoodstars verhalten sich einfach erwachsen und verantwortungsvoll ihren Kindern und der eigenen Freundschaft gegenüber.

Brian Austin Green hingegen macht sich indes vielleicht wirklich noch Hoffnungen. Oder er ist noch nicht bereit, einen Neubeginn zu starten.

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche