Breaking Dawn 2: Hier kommt "Renesmee"

Bis zum Start von "Breaking Dawn 2" müssen sich die Fans noch etwas gedulden. Neue Fotos von "Bellas" und "Edwards" Tochter verkürzen nun die Wartezeit

Taylor Lautner, Mackenzie Foy

Erst im November kommt der letzte Teil der "Twilight"-Saga in die deutschen Kinos, doch den Fans wird die Wartezeit etwas verkürzt: Erneut wurden Bilder, auf denen "Edwards" (Robert Pattinson) und "Bellas" (Kristen Stewart) Tochter "Renesmee" (Mackenzie Foy) zu sehen ist, vom Filmverleih "Concorde" veröffentlicht.

Erste Fotos der Vampir-Familie zeigte das Magazin "Entertainment Weekly" auf seiner Facebook-Seite schon vor rund zwei Wochen. Doch während sich "Renesmee" auf diesen Bildern noch schüchtern hinter ihren Eltern versteckte, kann sie nun in voller Pracht bestaunt werden.

"Renesmee" (Mackenzie Foy, 2. von links) mit ihren Eltern "Bella" und "Edward" (Kristen Stewart und Robert Pattinson) und "Jacob" (Taylor Lautner).

Filmpremiere

Die Vampire sind zurück

Robert Pattinson und Taylor Lautner
Schauspielerin Aylin Tezel
Model Fiona Erdmann
Ex"GNTM"-Juror Rolf Scheider

44

Auf den Halbvampir sind die Anhänger der Vampir-Saga sicher besonders gespannt, schließlich ist "Renesmee" die Hauptperson in "Breaking Dawn 2". Nach ihrer Geburt dreht sich im Hause "Cullen" zunächst alles um sie und sogar Werwolf "Jacob" (Taylor Lautner) weicht nicht mehr von ihrer Seite: Er empfindet eine tiefe Zuneigung für das Kind.

"Renesmee" mit ihrer Mutter "Bella" (Kristen Stewart).

Die schwierige Beziehung zwischen den beiden wird bereits in zahlreichen Fan-Foren diskutiert, und auch Taylor Lautner hat sich lange mit der Problematik auseinandergesetzt. "Jeder zieht mich damit auf. Ich lache immer mit, aber ich halte mir auch vor Augen, dass die beiden einfach eine starke Verbindung zusammenhält. Und dann ist es gar nicht mehr so gruselig, wie alle denken", sagte er im Interview mit "Entertainment Weekly".

Bis "Jacob" und "Renesmee" eine romantische Beziehung eingehen können, dauert es jedoch nicht lange: Da sich der Halbvampir überaus schnell entwickelt, ist er schon mit sieben Jahren erwachsen.

Doch ganz ungestört kann "Renesmee" nicht aufwachsen: Als der Vampir-Clan "Volturi" von dem Kind von einer Sterblichen mit einem Vampir erfährt, will er es vernichten. "Bella" und der Rest der "Cullens" tun alles, um das Kind zu schützen. So wird auch der letzte Teil der "Twilight"-Saga wieder spannend.

aze

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche