Bradley Cooper Liebevoll in Beziehungen

Bradley Cooper
© CoverMedia
Schauspieler Bradley Cooper versucht in einer Romanze liebevoll und ehrlich zu sein.

Bradley Cooper (37) findet, dass er ein guter fester Freund ist.

Der Schauspieler ('Hangover') war in der Vergangenheit mit Renée Zellweger (43, 'Bridget Jones - Schokolade zum Frühstück') zusammen und soll jetzt wieder mit seiner Ex-Freundin Zoe Saldana (34, 'Avatar - Aufbruch nach Pandora') angebandelt haben. Der Amerikaner glaubt, dass er sich gut in Beziehungen macht: "Ich versuche so ehrlich wie möglich zu sein. Und ich kümmere mich. Ich versuche, liebevoll zu sein. Ich glaube, das ist das Wichtigste", erklärte Bradley Cooper im Interview mit der britischen Ausgabe von 'Glamour'.

Der Darsteller und Saldana lernten sich bei den Dreharbeiten zu 'The Words' kennen, hatten eine kurze Beziehung und trennten sich wieder. Bei der Werbetour zum Thriller kamen die Hollywoodstars dann erneut zusammen. Cooper gehört zu den begehrtesten Stars in Hollywood, aber er muss dafür auch einiges an Kritik einstecken. Dieser Aspekt jedoch würde helfen, nicht alles so ernst zu nehmen. "Das ist eine Branche, bei der du täglich auf den Boden geholt wirst. Dazu brauchst du nur für zwei Sekunden ins Internet zu gucken … Das habe ich gemacht. Man muss auf dem Boden bleiben, aber nicht all diese negativen Dinge glauben." Er mag zwar ein paar Dinge über sich im Internet lesen, aber bei Filmkritiken zieht der Frauenschwarm die Grenze: "Man sollte den Kritikern nicht glauben, das ist schwierig. Es ist so subjektiv. Man muss sich an den Film halten, den man machen will - man kann nie alle Leute zufriedenstellen", gab sich Bradley Cooper weise.

CoverMedia


Mehr zum Thema


Gala entdecken