Bradley Cooper: Date mit Tarantino-Star

Der "Sexiest Man Alive" ist auf der Suche nach der passenden Frau: Jetzt wurde Bradley Cooper mit einer französischen Schauspielerin gesichtet. Die Blondine ist keine Unbekannte

Sexiest Man Alive

Ganz heiße Herren

2018: Idris Elba  Er mag vielleicht nicht der nächste James Bond werden, der Titel "People's Sexiest Man Alive 2018" dürfte aber ein guter Trost für den "Thor"-Star sein. Für Damen, die sich Hoffnungen bei dem smarten Briten machen: Zu spät, Idris Elba hat sich mit seiner Freundin Sabrina Dhowre verlobt.
2017: Blake Shelton   Richtig gesehen: Blake Shelton ist dieses Jahr vom "People"-Magazin zum "Sexiest Man Alive" gekürt worden. Der Countrysänger gehört nun zum renommierten Klub der Waschbrettbäuche à la Brad Pitt, Matthew McConaughey und Dwayne Johnson - aber Moment mal, von einem muskulösen Körper kann man bei dem Wohlfühlbäuchlein und Doppelkinn nun wirklich nicht sprechen. Es muss an seiner charmanten Art liegen; schließlich hat Blake Shelton ja auch keine geringere als Gwen Stefanie für sich gewinnen können.
2016: Dwayne "The Rock" Johson  In diesem Jahr wird Muskelpaket Dwayne "The Rock" Johnson vom People-Magazin zum "Sexiest Man Alive" gekürt. Der Schauspieler und ehemalige Wrestler löst damit David Beckham ab.
Ein Dornenbekrönter Jesus ziert seit neustem die Lende von David Beckham. Neben seinen religiösen Motiven, sind zudem Liebeserkl

33

Bradley Cooper - gerade zum "Sexiest Man Alive" gewählt - ist bekanntlich noch Single. Doch das könnte sich schon bald ändern: Die französische Schauspielerin Melanie Laurent soll ihm den Kopf verdreht haben.

Am Montagabend (28. November) wurde Cooper jedenfalls laut dem amerikanischen Magazin "People" gemeinsam mit Laurent auf den Straßen von Paris gesichtet. Beide wirkten angeregt ins Gespräch vertieft, lachten viel und flirteten angeblich miteinander. Wie die Fotoagenturen melden, kamen die beiden Schauspieler von einem gemeinsamen Theaterbesuch und stiegen anschließend auch gemeinsam in ein Auto.

Die Gerüchteküche brodelte daraufhin, denn woher sich die beiden kennen, ist unklar. Offiziell steht im Moment kein gemeinsames Filmprojekt an. Melanie Laurent ist jedenfalls auch in Hollywood keine Unbekannte: Sie sorgte bereits in Quentin Tarantinos Nazifilm "Inglourious Basterds" in der Rolle der "Shosanna" für Aufsehen.

Allerdings wird Cooper in letzter Zeit schlicht mit jeder Frau, mit der er sich zeigt, eine Affäre nachgesagt. Noch im September soll er angeblich Jennifer Lopez über ihr Ehe-Ende mit Marc Anthony hinweg getröstet haben.

"Wenn du als Mann in diesem Business Single bist, wirst du immer als Frauenheld verschrieen. Aber so sehe ich mich nicht", sagte Cooper noch vor kurzem im Gespräch mit "People".

Vielleicht sucht Bradley Cooper in Paris lediglich Kontakte zur französischen Filmszene, denn der 36-Jährige gilt als großer Frankreich-Fan. In seiner Jugend verbrachte der Amerikaner sogar ein Jahr als Austauschstudent in Frankreich und spricht fließend französisch.

sst

Themen

Mehr zum Thema

Star-News der Woche