Bradley Cooper + Lady Gaga: So wahrscheinlich ist eine Affäre

Bradley Cooper und Irina Shayk sollen sich endgültig getrennt haben. Der angebliche Grund für das Zerwürfnis: Bradleys Filmpartnerin Lady Gaga

Bradley Cooper + Lady Gaga

Nach den Trennungsgerüchten um Irina Shayk, 33, und Bradley Cooper, 44, werden die Vermutungen laut, dass eine Affäre zwischen Lady Gaga, 33, und Cooper der Grund für das Zerwürfnis des einstigen Traumpaares sei.

Lady Gaga + Bradley Cooper: Innige Szenen bei der Oscar-Verleihung

Doch wie wahrscheinlich ist eine Affäre zwischen dem Schauspieler und der Sängerin? Tuscheleien, dass das Verhältnis der beiden über eine Freundschaft hinaus gehe, gibt es seit ihrem gemeinsamen Film "A Star Is Born". In dem dramatischen Liebesfilm spielen Gaga und Cooper das Musikerpaar Jackson und Ally, das durch eine einzigartige und viele Höhen und Tiefen geprägte Liebe fest verbunden ist. Als Lady Gaga und Bradley Cooper dann bei der diesjährigen Oscar-Verleihung ihre Ballade "Shallow" zusammen performen, können sie ihr inniges Verhältnis zueinander nicht mehr verstecken: Dicht nebeneinander sitzen die beiden am Klavier, schließen die Augen, schmiegen die Köpfe aneinander. Eine Szene wie aus einem Liebesfilm. Und eine Szene, über die nachher jeder sprechen wird. Vor allem, weil in der ersten Reihe des Dolby Theatres in Los Angeles Bradley Coopers Freundin Irina Shayk sitzt.

Innige Szenen: Bradley Cooper und Lady Gaga performen bei der Oscar-Verleihung ihre romantische Ballade "Shallow".

Irina Shayk: Gute Miene zum bösen Spiel?

Zur Überraschung aller ist Shayk allerdings die Erste, die nach dem romantischen Auftritt aufspringt, applaudiert und Lady Gaga herzlich umarmt. Alles nur Schauspielerei? Schließlich wird nach der Verleihung bekannt, dass die schöne Russin der Sängerin noch vor der Veranstaltung auf Social Media entfolgt ist. Für viele ein Zeichen des Unmutes. In den Tagen danach teilen sich die Fans in zwei Lager: Die einen sind überzeugt, dass sich Irina Shayk für den Erfolg ihres Freundes und dessen Filmpartnerin freue und kein bisschen eifersüchtig wäre. Die anderen munkeln, dass es seitdem heftig zwischen dem Traumpaar kriseln würde. Und auch der Fakt, dass Lady Gaga die Verlobung mit Christian Carino, 50, im Februar aufgelöst hat, heizt die Gerüchte an.

Gut gelaunt sieht anders aus: Irina Shayk bei der diesjährigen Oscar-Verleihung.

Irina Shayk: Auszug aus der gemeinsamen Villa

Bislang schweigen Irina Shayk, Bradley Cooper und Lady Gaga eisern zu den Gerüchten. Zu dem romantischen Oscar-Auftritt äußerte sich Lady Gaga lediglich in einem Interview mit Jimmy Kimmel, 51: "Die Menschen haben Liebe gesehen und stellt euch vor, genau das solltet ihr sehen." Über die übertriebenen Reaktionen wundere sie sich, schließlich haben sie ein Liebeslied gesungen. Nun soll Shayk allerdings aus der gemeinsamen Villa ausgezogen sein, Insider behaupten, die Eltern von Töchterchen Lea De Seine, 2, hätten sich längst getrennt. Wegen Lady Gaga? Fest steht, dass sich der Schauspieler und die Sängerin seit ihrem gemeinsamen Filmerfolg sehr nahe stehen. Und, dass ein klares Dementi zu einer angeblichen Affäre anders aussehen würde. Außerdem entspricht Bradley Cooper eindeutig dem Beuteschema der Sängerin: Bislang waren all ihre Partner deutlich älter als sie und erfolgreich im Showgeschäft tätig - so wie Bradley.

Happy End für "Bragda"?

Die Fans des "A Star Is Born“-Paares wünschen sich jedenfalls nichts mehr, als dass die beiden nun endlich zueinander finden. Auf Twitter kursiert sogar schon ein neuer Spitzname für das mögliche neue Traumpaar: "Bragda". Die Unterstützung seitens ihrer Fans ist Bradley Cooper und Lady Gaga damit schon einmal sicher. 

Irina Shayk

So reagiert sie auf den Auftritt von Bradley und Gaga

Bradley Cooper, Lady Gaga
Was sagt Model Irina Shayk zu dem innigen Auftritt ihres Mannes Bradley Cooper mit Lady Gaga bei den Oscars 2019? Ihre Reaktion sehen Sie oben im Video.
©Gala

Verwendete Quellen: Daily Mail, Hollywood Life, People, Eigene Recherche

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche